Natur im Osterzgebirge

Natur erkunden

Grünes Blätt’l 01/2023 – Jahresend-Blätt’l
Grünes Blätt’l 01/2023 – Jahresend-Blätt’l

Grünes Blätt’l 01/2023 – Jahresend-Blätt’l

Im Jahresend-Blätt’l blickt nicht nur die Grüne Liga Osterzgebirge auf das zu Ende gehende Jahr 2022 zurück, sondern auch andere Umweltverbände des Osterzgebirges und Einzelpersonen stellen ihre Projekte vor – auf insgesamt 28 Seiten, farbig bebildert. Inhalte: Naturkundliche Skitour zum…

Wetterrückblick November 2022
Wetterrückblick November 2022

Wetterrückblick November 2022

von Dr. Volker Beer, Sayda Zunächst veränderte sich im November gar nichts. Mit südlicher bis südwestlicher Anströmung setzte sich das überdurchschnittlich sonnige und milde Wetter bis zur Monatsmitte fort. In den Niederungen lösten sich die Nebel kaum noch auf, es…

Sonntag, 20. November: “Erzgebirgswald im Klimawandel”
Sonntag, 20. November: “Erzgebirgswald im Klimawandel”

Sonntag, 20. November: “Erzgebirgswald im Klimawandel”

Exkursion, Diskussion und eigene praktische Erfahrungen sammeln bei einem “Waldtag” im Bärensteiner Bielatal – Eine Veranstaltung der der Grünen Liga Osterzgebirge gemeinsam mit der Volkshochschule Sächsiche Schweiz-Osterzgebirge Die Auswirkungen der vergangenen Dürrejahre, Stürme, Nassschneebrüche und der nachfolgenden Insektenkalamitäten sind inzwischen…

Boden – die dünne Haut der Erde
Boden – die dünne Haut der Erde

Boden – die dünne Haut der Erde

Sonnig startete das Jugend-Workcamp Anfang September. An diesem Wochenende drehte sich alles um das Thema Boden. Dabei haben uns die zwei Experten Milana Müller von der Johannishöhe in Tharandt und Rainer Petzold, Forstwissenschaftler ihr Wissen vor allem praktisch vermittelt. Ein…

Pilzaufklärung statt Pilzvergiftungen (oder) Seltene Kunstwerke im Schattendasein
Pilzaufklärung statt Pilzvergiftungen (oder) Seltene Kunstwerke im Schattendasein

Pilzaufklärung statt Pilzvergiftungen (oder) Seltene Kunstwerke im Schattendasein

Pilzsucher gibt es immer mehr, leider aber auch die Pilzvergiftungen. Pilze sind gesund mit ihren wertvollen Vitalstoffen und außerdem kostenlos, können aber auch krank machen ja sogar auch töten. Deshalb ist eine richtige Pilzaufklärung sehr wichtig. Eine unglaublich seltene Ausstellung…

312 mm – Erinnerungen an die Jahrhundertflut 2002
312 mm – Erinnerungen an die Jahrhundertflut 2002

312 mm – Erinnerungen an die Jahrhundertflut 2002

Vor 20 Jahren, am 13. August 2002 um 8:00 Uhr meldete die Wetterstation Zinnwald-Georgenfeld den unglaublichen 24-Stunden-Niederschlag von 312 Litern pro Quadratmeter. Was dann geschah, daran denken auch heute noch viele Osterzgebirgler mit Schaudern zurück. Der Wetterverein Zinnwald-Georgenfeld lädt in…

Von Pflegearbeiten im Wald und eigensinnigen Schafen
Von Pflegearbeiten im Wald und eigensinnigen Schafen

Von Pflegearbeiten im Wald und eigensinnigen Schafen

Der im April frisch bepflanzte Hiekenbusch bei Bärenstein schrie nach Aufmerksamkeit. Kriechender Hahnenfuß und Himbeeren sind auf den ersten Blick schön anzusehen, nehmen neben den unzähligen mannshohen Brennnesseln den Schösslingen allerdings das dringend benötigte Licht für ein gesundes Wachstum. Mit…

Neues Wohngebiet im Bielatal – für Fledermäuse!
Neues Wohngebiet im Bielatal – für Fledermäuse!

Neues Wohngebiet im Bielatal – für Fledermäuse!

Seit einigen Jahren pflegen das Berufsbildungswerk Garten- und Landschaftsbau in Borthen und die Grüne Liga Osterzgebirge eine enge Kooperation bei der Ausbildung von Natur- und Landschaftspflegern. Die Zusammenarbeit erweist  sich immer wieder von Vorteil, für alle Beteiligten: Die Teilnehmer dieses…

Die Kröten vom Weichholdswald im Bielatal sind los
Die Kröten vom Weichholdswald im Bielatal sind los

Die Kröten vom Weichholdswald im Bielatal sind los

Auf dringendes Anraten des Grünen Liga Osterzgebirge e.V. errichtete die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft in diesem Jahr erstmalig einen Krötenzaun rund um das mehrere 100 Meter lange Umgehungsgerinne vor der Spülkippe im Bielatal und beauftragte eine Betreuerin. Die tiefe Betonrinne…