Natur im Osterzgebirge

Naturkundliche Wanderungen

Die Grüne Liga Osterzgebirge organisiert in der Regel monatlich eine Naturkundliche Wanderung zu bekannten und unbekannten Naturerlebnisorten in verschiedenen Teilen des Ost-Erzgebirges. Dabei handelt es sich weder um kilometerbetonte Sportwanderungen noch um klassische Führungen mit einem allwissenden Wanderleiter, aber auch nicht reine Expertenexkursionen. Im Mittelpunkt steht vielmehr der Ideenaustausch zu Natur- und Umweltthemen der Region.

 

Übersicht über die nächsten Naturkundlichen Wanderungen:

 

  • Montag, 6. Juni: Pfingstnaturerlebnis Geisingberg

Zwei naturkundlich-botanische Führungen zu den blühenden Geisingbergwiesen und anderen interessanten Zielen rund um die markanteste Erhebung des Ost-Erzgebirges; Start 10.00 und 13.00 Uhr am Informationsstand der Grünen Liga Osterzgebirge auf dem Geisinggipfel, jeweil ca. 2 Stunden.

 

  • Sonntag, 3. Juli: Naturschutzgebiet Schellerhauer Weißeritzwiesen – von Bergwiesen und Borstgrasrasen

Treff 10.00 Uhr Botanischer Garten Schellerhau; kleine Runde: ca. 1,5 Stunden (Rahmenprogramm des Gartenfestes), große Runde: ca. 6 Stunden

 

  • Sonntag, 17. Juli: Zwischen Bärenstein und Johnsbach – Wiesenschätze in den Tälern von Biela und Schilfbach

Treff 10.00 Uhr Bahnhof Bärenstein, ca. 6 Stunden, Rahmenprogramm des Heulagers