Natur im Osterzgebirge

FND Hainwiese bei Oelsen

Unterschutzstellung: Verordnung des Landratsamtes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zur Festsetzung von Flächennaturdenkmalen vom 19. Februar 2013

Gemarkung: Gottleuba

Größe: 2,6 ha

Lage: nördlicher Ortsrand von Oelsen, unterhalb der Straße Breitenau – Bad Gottleuba

 

Kurzbeschreibung: (süd-)westexponierte Hangwiese, strukturreicher Komplex aus Bergwiese (Weicher Pippau, Berg-Platterbse, Perücken-Flockenblume), submontaner Glatthaferwiese (Heilziest, Färber-Ginster, Wiesen-Flockenblume) und Feuchtwiese (Binsen, Seggen, Großer Wiesenknopf, einzelne Exemplare Breitblättrige Kuckucksblume), teilweise aber auch hochwüchsig-nährstoffreiche Bereiche; eingelagert einzelne Steinhorst-Feldgehölze

 

Instagram