Natur im Osterzgebirge

HeuHoj-Camp

Deutsch-tschechisches Work-Camp in Telnice und Bärenstein (Osterzgebirge)

Das HeuHoj-Camp ist ein deutsch-tschechisches Workcamp um den Charakter der Landschaft im Osterzgebirge zu erhalten und die Menschen für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu sensibilisieren. Hierfür finden sich jeden Sommer Teilnehmende aus beiden Ländern zusammen, um mit Rechen, Gabeln und Sensen die Berg- und Feuchtwiesen auf deutscher und tschechischer Seite der Grenze zu pflegen.
Das Camp ist offen für alle, die Spaß an und in der Natur sowie deutsch-tschechischen Begegnungen haben. Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmevoraussetzung: Hände, Füße, Offenheit und Dolmetscher werden für Verständigung sorgen!

 

Das nächste Mal vom 19. bis 27.07.2020

 

HeuHoj-Camp 2015

 

Ablauf

Die meiste Zeit betätigen wir uns bei der Mahd auf den Orchideen- und Bergwiesen zwischen den tschechischen Ortschaften Adolfov und Fojtovice. Auf der deutschen Seite arbeiten wir auf Berg- und Feuchtwiesen im Raum Altenberg und Glashütte. Um die Wiesen zu erreichen, werden wir uns klimaneutral auf dem Fahrrad fortbewegen. So kommen wir auch ganz leicht am Nachmittag zum Badeteich. Bitte nimm dein Fahrrad mit. Eine Ausleihe ist möglich, muss aber angefragt werden (bei der Anmeldung bitte angeben!). Aber auch Freizeit und Kultur dürfen neben der körperlichen Arbeit nicht zu kurz kommen. Deshalb freuen wir uns auf interessante Workshops, u.a. mit dem Verein „Lužický horský spolek“ und auf das Nachbarschaftsfest in Cínovec.

Unterkunft

Wir wohnen in Telnice, in der Hütte „U Nováčka“ (http://chata-telnice.webnode.cz/).

Kosten

Um das Camp (Verpflegung, Unterkunft, Reisekosten, Programm) zu finanzieren, bemühen wir uns, Förderung von verschiedenen Quellen zu bekommen. Als Eigenanteil für die Teilnehmenden werden 50 Euro erhoben.

Anmeldung

Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter www.heuhoj.de oder auf Facebook.com/heuhoj.

Ansprechpartnerin: Jitka Pollakis, 0176 4774 2332, heuhoj@gmail.com

Programm
Sonntag 19.07.:
  • ca. 13 Uhr: Treffen in Cínovec,
  • HeuHoj-Camp-Eröffnung
Montag 20.07.:
  • botanische Exkursion auf den Wiesen um Telnice
  • Mittagessen auf der Schwarzen Wiese (Picknick)
  • Kennenlernen der Schwarzen Wiese,
  • Crashkurs zur Steinrückenpflege mit Motorsense
  • Abendprogramm: Workshop „Nachhaltigkeit“
Dienstag 21.07.:
  • Sensen-Workshop auf der Schwarzen Wiese
  • Mittagessen auf der Wiese (Picknick)
  • Arbeiten auf der Schwarzen Wiese
  • Abendprogramm: Workshop „Einführung in die Geschichte des Sudetenlandes“
Mittwoch 22.07.:
  • Projekttag zur Geschichte des Sudetenlandes:
    zur Auswahl stehen 2 Themen:

    • Projekt „Friedhof Cínovec“ und
    • Projekt „Zeitzeugen – Film“
Donnerstag 23.07. :
  • Wiesenpflegeeinsatz im Bielatal – Exkursion an die Pflegebasis der Grünen Liga Osterzgebirge e.V.
Freitag 24.07.:
  • Arbeiten auf der Schwarzen Wiese
  • Mittagessen auf der Wiese (Picknick)
  • Bearbeitung der Projekte „Friedhof Cínovec“ und „Zeitzeugen – Film“
Sonnabend 25.07.:
  • Arbeiten auf der Schwarzen Wiese
  • Mittagessen auf der Wiese (Picknick)
  • Bearbeitung der Projekte „Friedhof Cínovec“ und „Zeitzeugen – Film“
  • Abendprogramm: Vorbereitung des Nachbarschaftstreffens
Sonntag 26.07.:
  • Anreise nach Cínovec,
  • Vorbereitung des Nachbarschaftstreffens
  • Mittagessen vom Grill vor der Kirche in Cínovec
  • Nachbarschaftstreffen an der Kirche in Cínovec mit Kaffee & Kuchen (öffentliche Veranstaltung)
  • ca. 17 Uhr: Ende des Camps und Abreise

Das ist ein vorläufiges Programm, d.h. die Aktivitäten können innerhalb der Woche verschoben werden.