Natur im Osterzgebirge

Biotoppflegebasis Bielatal

Alljährlich finden im Sommer das Heulager und in den übrigen Monaten des Jahres zahlreiche weitere Mitmach-Naturschutz-Einsätze im Bielatal bei Bärenstein statt – organisiert von der Grünen Liga Osterzgebirge. Neben der praktischen Biotoppflege steht dabei auch immer der Umweltbildungeaspekt im Vordergrund. Zu den “Stamm-Heulagerern” gehören zahlreiche Familien mit ihren Kindern. Außerdem kommen Schülergruppen wie die Altenberger Madagaskar-AG hierher, um Wiesen zu mähen, Hecken zu pflegen, Bäume zu pflanzen. Auch erwachsene Naturfreunde, die eine Ausbildung zum Natur- und Landschaftspfleger beim Berufsbildungswerk des sächsischen Garten-, Landschafts- und Wasserbaus absolvieren, bekommen hier einen Teil des ökologischen Wissens und der praktischen Fertigkeiten vermittelt.

Bei der Biotoppflegebasis Bielatal bei Bärenstein  handelt es sich um einen Teil eines ehemaligen Kinderferienlagers inmitten der “Bielatalbiotope” – arten- und strukturreiche Naturschutzwiesen und Bachauenwälder (FND “Wiesen an der Kleinen Biela”; FND Nasswiese “Bielatal”), am Rande des Naturschutzgebietes „Weicholdswald“. Ein einfaches Matratzenlager bietet Übernachtungsmöglichkeiten (Schlafsack mitbringen!), man kann aber auch gern sein Zelt aufschlagen auf einer der duftenden, summenden Bergwiesen.

Adresse: Bielatalstraße 28, 01773 Altenberg, OT Bärenstein

Kontakt über die

Grüne Liga Osterzgebirge e.V.

Große Wassergasse 9

01744 Dippoldiswalde

Tel. 035054-28649

osterzgebirge@grueneliga.de

www.grueneliga-osterzgebirge.de

 

Die Anreise ins osterzgebirgische Bielatal bei Bärenstein ist einfacher, als man denkt:
S-Bahn 1 (Richtung Schöna) bis Heidenau. Ab Heidenau mit der Müglitztalbahn (Richtung Altenberg) bis Bärenstein.
In Bärenstein läuft vom Bahnhof nach rechts ca. 650 m in die Richtung, aus der man gekommen ist, biegt dann nach links in die Bielatalstraße Richtung Hirschsprung ein. Nach ca. 20 min erscheint auf der rechten Seite ein Gebäudekomplex mit markantem rosa Anstrich – das Ziel ist erreicht.
Wir zeigen Euch auch gern den schöneren Weg durch die Wiesen und über die Hügel, für den man aber ein kleines bisschen Ortskenntnis braucht.
Die Müglitztalbahn verkehrt wochentags stündlich und am Wochenende zweistündlich.
Unter www.vvo-online.de kann man sich auch unter „Fahrplanauskunft“ seinen persönlichen Reiseweg berechnen  lassen: Startort und Starthaltestelle eingeben und bei Zielort „Bärenstein (Kr PIR)“, Zielhaltestelle „Bahnhof“.

Instagram