Natur im Osterzgebirge

FND Hochmoorwiesen Georgenfeld

einer der benachbarten Wiesenstreifen

Unterschutzstellung: Beschluss des Rates des Kreises Dippoldiswalde vom 9.7.1964

Gemarkung: Georgenfeld

Größe: 1,05 ha

Lage: 0,8 km südwestl. Georgenfeld

 

Kurzbeschreibung: Steinrücken und Lesesteinhaufen, einschließlich großer Gesteinsblöcke, markieren die Grenzen der Wiesenparzellen am Georgenfelder Hochmoor. Ein Beispiel dafür findet sich in den beiden südlich des Kleinen Lugsteines und östlich an das NSG Georgenfelder Hochmoor gelegenen, zwischen Steinrücken eingebetteten Grünlandstreifen, die an der Landesgrenze enden.

Der botanische Wert des Schutzobjektes wird wesentlich durch die für die hochmontane Stufe in der Umgebung von Altenberg und Zinnwald einstmals typischen Borstgrasgesellschaften begründet, die hier in enger Verzahnung mit Kleinseggenrasen vorkommen. Typische Elemente dieser Flora sind Borstgras, Besenheide, Rauschbeere, Gefleckte Kuckucksblume sowie Schmalblättriges und Scheidiges Wollgras. Das Vorkommen der Weißzunge, einer Orchideenart der sauren, kalkfreien Silikatmagerrasen, gilt als erloschen.

Sowohl die volkstümliche Bezeichnung “Kiefernweechen”, als auch die Nachgiebigkeit des Bodenuntergrundes weisen noch heute auf die Entstehung dieser Wiesen durch Rodung und Trockenlegung der Randbereiche des grenzüberschreitenden Hochmoores auf dem Kamm des Erzgebirges, in einer Höhe von 875 m üNN, hin.

Es handelt sich um eine der letzten Waldrodungen zur Schaffung von landwirtschaftlichen Nutzflächen im Ost-Erzgebirge. Die im Zuge der Gegenreformation aus Böhmen ausgewiesenen Glaubensflüchtlinge von jenseits der Grenze bekamen mit Alt- und Neugeorgenfeld Siedlungsflächen zugewiesen, die im 18./19. Jahrhundert zur Urbarmachung der moorigen und blockreichen Extremstandorte zwangen.

Pflege und Entwicklung: jahreszeitlich späte Mahd mit Abtransport des Mähgutes

 

Quelle: Staatliches Umweltfachamt Radebeul (1998): Flächenhafte Naturdenkmale im Weißeritzkreis; Broschüre

 

https://osterzgebirge.org/gebiete/15_3.html

Instagram