Natur im Osterzgebirge

Exkursionen und Wanderungen

Die Natur des Ost-Erzgebirges erwandern, bewundern, begreifen … um sich schließlich selbst auch für ihren Schutz zu engagieren. Die Grüne Liga Osterzgebirge lädt in der Regel einmal im Monat ein zu

Naturkundlichen Wanderungen

zu bekannten und weniger bekannten, oft auch weitgehend unbekannten Zielen zwischen Tharandter Wald und Nordböhmischem Becken, zwischen Gottleuba und Flöha ein.

Ortskundige und Naturkenner teilen ihr Wissen, mitunter entspannen sich daraus höchst interessante Diskussionen zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Landschaft. Insofern handelt es sich bei den Naturkundlichen Wanderungen der Grünen Liga eher um einen Informations- und Ideenaustausch als um klassische Führungen. Ein Großteil des dabei zusammengetragenen Wissens hat Eingang gefunden in das Buchprojekt “Naturführer Ost-Erzgebirge”.

Die Grüne Liga Osterzgebirge ist sehr daran interessiert, mit weiteren Gebiets- und Fachkennern in den Austausch zu treten. Wenn Sie also gern einmal die Landschaft rund um  ihren Heimatort oder ein bestimmtes Thema in den Mittelpunkt einer Naturkundlichen Wanderung stellen wollen – sehr gern! (Info bitte an: jens/ät/osterzgebirge.org).

Wann und wo diese Grüne-Liga-Wanderungen stattfinden, darüber informiert das Grüne Blätt’l. Normalerweise ist keine Voranmeldung notwendig – wer kommen will ist willkommen! Wir bemühen uns stets, dass Start- und Zielort mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können (was sonntags im Ost-Erzgebirge nicht so einfach ist – mitunter ist dann für Abholung vom nächstgelegenen Bahnhof doch eine Voranmeldung erforderlich.

 

Eine besonders eindrückliche Form des Naturerlebens ist jedes Jahr die Drei-Tage-Wanderung der Grünen Liga, einmal über das Ost-Erzgebirge in seiner gesamten Breite.

 

Immer am Pfingstmontag gibt es die Möglichkeit, im Rahmen des Pfingstnaturerlebnis Geisingberg an einer der vier Führungen rund um den Charakterberg des östlichen Erzgebirges, zu blühenden Orchideenwiesen, sturkturreichen Steinrücken und geschichtsträchtigen Winkeln am Geisingbergfuß teilzunehmen.

 

Professionelle naturkundliche Wanderführungen kann man unter anderem buchen bei Jens Weber (einem der Hauptautoren des Buchprojekts “Naturführer Ost-Erzgebirge”)

 

Fachexkursionen bieten regelmäßig der Naturschutzbund Freiberg bzw. dessen Fachgruppe Botanik an.

 

Auch die Fachgruppe Geobotanik des Elbhügellandes führt mehrmals im Jahr im Ost-Erzgebirge oder dessen unmittelbarem Vorfeld Exkursionen durch.

 

An ein breiteres Publikum hingegen wenden sich die vom Umweltzentrum Freital organisierten Wanderungen “Entdecken Sie Freital und Umgebung“.