Vortrag “Wiesen mähen, aber richtig – Auswirkungen unterschiedlicher Mahd auf die Insekten” von Dr. Matthias Nuß

Related upcoming events

  • 5. July 2020 11:00 - 5. July 2020 13:00
    Führung über die Weißeritz-Wiesen mit Jens Weber, Grüne Liga Osterzgebirge e.V.
    11 Uhr, Eingang Botanischer Garten
    Die Teilnehmerzahl für die Führung (derzeit max. 10 Personen gleichzeitig) richtet sich nach den dann gültigen Corona-Beschränkungen. Die Führungsgebühr beträgt 3,00 €/Person zzgl. Eintritt.

    Botanischer Garten Schellerhau
    Hauptstraße 41 a 01773 Altenberg OT Schellerhau

  • 9. July 2020 17:00 - 9. July 2020 20:00

    An jedem zweiten Donnerstag im Monat heißt es im Umweltzentrum wieder „reparieren statt wegschmeißen“. Gemeinsam wollen wir unter Anleitung kaputte Geräte und Gebrauchsgegenstände bei Kaffee und Kuchen reparieren.

  • 10. July 2020 16:00 - 26. July 2020 16:00

    genauere Informationen folgen noch

  • 10. July 2020 17:00 - 10. July 2020 19:00

    Biene ist nicht gleich Biene: Die wilden Verwandten der Honigbiene kommen auch in Tharandt in zahlreichen Arten vor – von der Gewöhnlichen Schmalbiene bis zur Fuchsroten Sandbiene. Sie sorgen für die Bestäubung der Blumen aber auch unserer Beerensträucher, wenn es den Honigbienen zu kalt ist. Wir werden die Blühflächen in Tharandt auf Wildbienenbesuch untersuchen. Außerdem erfahren die Teilnehmer*innen, was sie im eigenen Garten oder in der Nachbarschaft für die Wildbienen tun können, denn leider sind viele der hier vorkommenden Wildbienen in ihrem Bestand gefährdet.

    Exkursionsleitung: Lisa Becker

    Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.
    Zur Planung der Exkursion ist eine Anmeldung nötig. Es gibt eine Bestätigung der Anmeldung.

    Infos und Anmeldung : www.johannishöhe.de

  • 11. July 2020 09:30 - 11. July 2020 20:00

    In diesem Workshop baut jede*r Teilnehmer*in eine Quetsche, mit der frische Hafer- und andere Getreideflocken selbst hergestellt werden können.

    Der Workshop ist mit teilweise bereits vorgefertigten Bauteilen so konzipiert, dass der Bau der Quetsche auch bei geringen handwerklichen Fertigkeiten gelingen kann. Die Bauzeit ist abhängig von der Gruppengröße und den persönlichen Fähigkeiten. Daher sollten die Teilnehmer*innen einplanen, ggf. auch nach offiziellem Workshopende Zeit zu haben, um die Quetsche fertigzustellen.

    Hafer wird bei industrieller Flockenherstellung entspelzt, gedämpft und gedarrt und dann kurz mit feuchter Wärme behandelt. Die Darre ist eine Wärmbehandlung (90 Minuten bei ca. 100 Grad) die fettspaltende Enzyme inaktiviert. Danach wird der Hafer gepresst. Durch diese Behandlung wird verhindert, dass die Flocken schnell ranzig werden. Allerdings muss davon ausgegangen werden, dass durch die Hitzebehandlung wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen bzw. zerstört werden. Auch ist die Quellfähigkeit im Darm – das heißt die Bindung von Schadstoffen und die Anregung des Darms, ist bei industriell hergestellten Flocken nicht so gut wie bei den frischen .
    Als Alternative bietet sich an, die Flocken aus regionalem Hafer selbst frisch herzustellen. Neben Getreide lassen sich mit der Quetsche auch Gewürze aufbereiten.

    Bauleitung: Robert Quentin und Jens Heinze

    Infos und Anmeldung : www.Johannishöe.de

  • 18. July 2020 09:00 - 18. July 2020 13:00
    No additional details for this event.
  • 18. July 2020 10:00 - 19. July 2020 16:00

    [vom 16./17.5. verschoben auf 18./19.7.]

    Wir gehen gemeinsam auf dem Clownsweg in der Langsamkeit. Wir geniessen die Entschleunigung um mehr Platz für Emotionen zuzulassen.

    Es geht nicht darum das „Clown machen“ zu lernen, sondern den eigenen Clown zu entdecken und auf eigene Art und Weise Clown zu sein. Den Clown zu erarbeiten heißt, Aufregung – die eigene Zerbrechlichkeit und die eigenen verheimlichten Dimensionen aufs Spiel zu setzen und einer empfindlichen Persönlichkeit auf naive und erfinderische Weise Leben zu geben.

    Leitung: Yaelle Dorison, Zirkustrainerin | Clownin | Sprachtrainerin | Fortbildnerin

    Infos und Anmeldung : www.Johannishöhe.de

  • 19. July 2020 10:00 - 26. July 2020 16:00

    genauere Informationen folgen noch

  • 22. July 2020 16:00 - 22. July 2020 18:00

    An jedem vierten Mittwoch im Monat heißt es  „reparieren statt wegschmeißen“. Gemeinsam wollen wir unter Anleitung kaputte Geräte und Gebrauchsgegenstände bei Kaffee und Kuchen reparieren.

  • 30. July 2020 16:00 - 30. July 2020 18:00

    Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich 16.00 Uhr einige Helfer im Dippoldiswalder Büro der Grünen Liga Osterzgebirge (Große Wassergasse 9), um die neueste Ausgabe zu falzen und in Umschläge zu stecken. Unterstützung ist dabei immer willkommen.