Natur im Osterzgebirge

Wanderausstellung “Faszination Streuobstwiese” – nun im Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein

“Nur was ich kenne, …, kann ich schützen.” (Konrad Lorenz 1903-1989) unter diesem Motto möchten wir mit einer Wanderausstellung, bestehend aus sechs Rollup-Banner, auf die faszinierende Welt der Streuobstwiesen hinweisen.

In den letzten Jahrzehnten sind viele alte Obstbestände aus unserer Kulturlandschaft verschwunden. Mit ihnen eine Genvielfalt aber auch der Lebensraum einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren. Um diesen Trend entgegen zu wirken hat der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V. ein weiteres Öffentlichkeits- und Bildungsprojekt zum Erhalt dieser geschützten Biotope ins Leben gerufen. Im Rahmen der Umsetzung ist eine Ausstellung entstanden, die die Betrachter mit auf eine virtuelle Reise nimmt. Einen Ausflug über bunt blühende Wiesen mit ihrer Fülle an Insekten, Vögeln und Säugetieren hin zur Produktvielfalt des geernteten Obstes.

Die Ausstellung ist voraussichtlich bis Ende Juli 2020 im Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein zu bestaunen.

Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.
Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde
www.obst-wiesen-schaetze.de