Natur im Osterzgebirge

20. Juni 2021: Naturkundliche Wanderung mit Besuch beim Versuchsgut Börnchen

Echte Bullen tragen keine Uniform …

… doch einige lassen sich an der Nase herumführen.

Artenreiches Grünland prägt das Ost-Erzgebirge, Weidetiere prägen artenreiches Grünland. Das landwirtschaftliche Versuchsgut Börnchen verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz bei art- und naturgerechter Tierhaltung. Für Wanderer besonders respekteinflößend: die Zuchtbullen auf den großflächig eingekoppelten Weiden zwischen Müglitztal und Trebnitzgrund.

Die Grüne Liga Osterzgebirge lädt ein zu einer naturkundlichen Wanderung von Bärenstein nach Börnchen, am Sonntag, den 20. Juni. Die Wanderstrecke beträgt etwa 10 km, Unterwegsverpflegung ist mitzubringen.

Treff: 10.00 Uhr Bahnhof Bärenstein (S-Bahn ab DD Hbf 8.59 Uhr, umsteigen Heidenau Müglitztalbahn, 9.18 Uhr)

Die Wanderung gehört auch zum Programm des diesjährigen “Orchideen-bestaun’-und-Schafsaun-bau’n-Wochenendes” der Grünen Liga Osterzgebirge. Wer bei dem Naturschutzeinsatz mithelfen und an der Biotoppflegebasis zelten möchte, für den ist 9.15 Uhr Start im Bärensteiner Bielatal)

Bitte folge und unterstütze uns:
Instagram