Natur im Osterzgebirge

24.9.: Holzkäfervortrag bei der Grünen Liga in Dipps

Ein neuer Versuch, nachdem der erste dem Corona lockdown im März zum Opfer gefallen war:

Vortrag: “Holzkäferfauna im Osterzgebirge – Artenvielfalt, Lebensweise, Schutzmaßnahmen…” (Dr. Jörg Lorenz)

Donnerstag, 24. September 2020

16.30 Uhr  Grüne Liga Osterzgebirge, Große Wassergasse 9, Dippoldiswalde

Etwa 1000 heimische Käferarten sind an Holz und Baumpilze gebunden. Aus aktuellem Anlass steht leider nur ein Vertreter im Fokus der Öffentlichkeit, der sich als Folge einer kurzsichtigen, fachlich fragwürdigen und naturfernen forstlichen Bewirtschaftung ausbreitet: der Borkenkäfer. Die meisten der 80 Borkenkäferarten bei uns, wie auch der große Rest der ökologisch sehr heterogenen Gruppe, beispielsweise Bock-, Pracht- und Goldkäfer leben im Verborgenen und sind gefährdet. Der Vortrag soll Einblicke in die unterschiedliche Lebensweise der Holzkäfer geben sowie Wissenswertes über Schutz und Förderung der Artenvielfalt vermitteln und mit Vorurteilen über die zu kurz gedachte Schädlings-Nützlings-Kategorisierung aufräumen.

Es gilt nach wie vor, die Corona-Regeln zu beachten. Deshalb bitte: Voranmeldung unter 03504-618585 bzw. osterzgebirge/ät/grueneliga.de, außerdem “Mund-Nase-Bedeckung” mitbringen.