Natur im Osterzgebirge

HeuHoj-Camp-Speciál – Einladung zum ersten Wochenende vom 23. bis 26. Juli 2020

Es wird wieder gesenst, gerecht, beräumt und zwischendurch im Heu gechillt. Das deutsch-tschechisches HeuHoj-Camp bietet Euch auch in diesem Jahr wieder die einmalige
Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und die Natur und Landschaft des Osterzgebirges mit allen Sinnen zu erleben. Von Donnerstag bis Sonntag erwarten Euch anstrengende, aber sinnvolle Arbeit mit Sense und Rechen auf der Wiese, eine Exkursion zur Pflanzenvielfalt, interessante Vorträge und Spiele zu den Zielen einer global-nachhaltigen Entwicklung und jede Menge Spaß.

Das HeuHoj-Camp ist eine deutsch-tschechische Initiative zur Erhaltung der Bergwiesen und ihrer Artenvielfalt im Osterzgebirge. Dieses Jahr pflegen wir Teile des Landschaftsschutzgebietes „Schwarze Wiese/Černá louka“ bei Adolfov direkt an der Grenze zu Sachsen. Untergebracht sind
wir in der Pension „U Nováčka“ in Zadní Telnice (CZ). Von dort aus fahren wir mit dem Fahrrad zu den Pflegeeinsätzen (ca 3 km). Falls vorhanden, bringt bitte Euer Fahrrad mit. Alternativ können auch Fahrräder ausgeliehen werden.

Das HeuHoj-Camp ist für alle ab 17, die gerne draußen in der Natur sind. Fremdsprachenkenntnisse braucht ihr keine, denn erfahrene Dolmetscher werden für Verständigung sorgen.

Für Vollpension und Übernachtung erheben wir einen Beitrag von 25 Euro für das verlängerte Wochenende.

Das Heuhoj-Camp 2020 wird von der Grünen Liga Osterzgebirge e.V. und dem Lausitzer Gebirgsverein Lužický Horský Spolek organisiert. Es wird gefördert vom deutsch-tschechischen
Zukunftsfonds und vom Förderprogramm „Wir für Sachsen“.

Anmelden könnt ihr Euch über das Online-Anmeldeformular auf www.heuhoj.de oder per E-Mail heuhoj@gmail.com. Folgt uns auch auf Facebook.com/heuhoj.
Wir freuen uns auf Euch!

Das Speciál wird am zweiten verlängerten Wochenende vom 24. bis 27. September fortgesetzt, hier steht der Austausch mit Zeitzeugen und der Dreh eines Kurzfilms im Mittelpunkt.
Dafür erkunden wir den früheren Ort Vorderzinnwald, sprechen mit ehemaligen Bewohnern und deren Nachfahren und erforschen die Geschichte des Friedhofs bei der Marie-
Himmelfahrtskirche in Cínovec (CZ). Das deutsch-tschechisches Nachbarschaftsfest vor der Kirche wird am Sonntag, den 27.9. gefeiert.

Jitka Pollakis & Anke Hahn

Jitka Pollakis
M.Sc.Geoökologie: Ökosystem- und Landschaftsmanagement
Telefon: +420 728 187 723 (CZ), +49 176 4774 2332 (DE)
E-Mail: jitka@pollakis.de