Natur im Osterzgebirge

Veranstaltungskalender und aktuelle Einblicke der Naturschutzstation Osterzgebirge

Die Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. präsentiert auf www.naturschutzstation-osterzgebirge.de die Veranstaltungen der Station und ihrer Gründungsvereine rund um das Jahr 2019. Erleben Sie unter anderem am 10.6. den Pfingst-Naturerlebnistag der Grünen Liga Osterzgebirge mit Bergwiesenführungen auf dem Geisingberg und am 14.6. sowie 21.6. die informative und blütenreiche Führung „Zum, um und uff´n Geisingberg!“. Neben Führungen, Wanderungen und Exkursionen bietet der Verbund Naturschutzstation Osterzgebirge auch Naturmärkte, Camps, Seminare, Weiterbildungen und Feste an. Entdecken Sie unsere Vielfalt und die Artenvielfalt vor der Haustür bei unseren spannenden und informativen Veranstaltungen rund ums Jahr! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuchen Sie unsere Internetseite auch zum Stöbern von Umweltbildungsangeboten, naturschutzfachlichen Publikationen, Projekten der Naturschutzstation und den Schutzgebieten der Region Osterzgebirge. Die Internetseite wird regelmäßig mit neuen Informationen versorgt und soll zukünftig detaillierte Einblicke in die Charakteristik der regionalen Schutzgebiete liefern.

Als aktuelles Projekt stellt die Naturschutzstation das beantragte Vorhaben „Osterzgebirge entdecken, Flächen pflegen, Gutes schmecken“  nach RL NE C.3 vor, dass den Aufbau eines Netzwerks für die Zusammenarbeit zum Schutz der biologischen Vielfalt in Form der Vernetzung mehrerer Akteure zur gezielten regionalen Vermarktung von Produkten aus naturschutzbedeutsamer Flächenbewirtschaftung (Teilvorhaben I) und zur Erhaltung und Pflege von naturschutzbedeutsamen Offenlandflächen (Teilvorhaben II) anstrebt. Die Naturschutzstation Osterzgebirge möchte mit der regionalen Landwirtschaft im Rahmen des Netzwerks „Wiese, Weide, Laden“ eine Kooperation bilden, die sowohl den Naturschutz im Sinne des Erhalts naturschutzbedeutsamer Grünlandflächen als auch die Vermarktung regionaler Produkte aus naturschutzgerechter Flächenbewirtschaftung zum Ziel hat. Zudem soll aufgezeigt werden, dass integrative Maßnahmen der Landwirtschaft und des Naturschutzes geeignet sind, die Situation der Vielzahl seltener und gefährdeter Arten, Biotoptypen bzw. Lebensraumtypen zu verbessern und langfristig zu sichern. Der Projektzeitraum umfasst 2019-2022.
Im Rahmen des beantragten Projektes werden zwei Projektmanager gesucht, die interessiert sind, gemeinsam mit unserem Team und aktiven Partnern im ländlichen Raum Brücken zwischen Mensch und Natur zu bauen und engagiert am Erhalt und der Entwicklung unserer regionalen Kulturlandschaft und der biologischen Vielfalt im Osterzgebirge mitzuwirken.  Die Stellenanzeigen können unter www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/angebote/stellenangebote/ eingesehen werden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Kontakt:

Naturschutzstation Osterzgebirge e.V.

Am Bahnhof 1
01773 Altenberg
Tel.: 035056/ 23271
Fax: 035056/ 23272
E-Mail: naturschutzstation-osterzgebirge@outlook.com

www.naturschutzstation-osterzgebirge.de