Natur im Osterzgebirge

Sieben Jahre Wetterverein Zinnwald-Georgenfeld

Als der Deutsche Wetterdienst die Umstellung der Wetterwarte in Zinnwald-Georgenfeld auf dauerhaft unbemannten Betrieb plante und damit die bis dahin dort in wunderbarer Weise praktizierte Bildungsarbeit auch einzugehen drohte, gründeten einige Enthusiasten am 30. Januar 2014 einen Wetterverein. Die Initiative dazu ging vom Zinnwalder Meteorologen Norbert Märcz aus, bis heute umtriebiger Vereinsvorsitzender. Was seither in Gemeinschaftsarbeit an Ideen geboren und umgesetzt wurde, ist sehr eindrucksvoll: hier ein kurzer Rückblick. 

Herzlichen Glückwunsch, lieber Wetterverein – und bitte weiter so!

http://www.wetterverein-zinnwald-georgenfeld.de