Natur im Osterzgebirge

Schellerhauer Naturschutzpraktikum 2020 – schon ausgebucht!

Das gab es noch nie: bereits fünf Tage, nach dem die Einladungen zum Schellerhauer Naturschutzpraktikum an ein Dutzend (ost)deutsche, tschechische und slowakische Universitäten rausgeschickt waren, ist die Anmeldeliste bereits voll – und die Reserveliste auch schon ziemlich lang!

Wenn in Corona-Zeiten die Auslandspraktika ausfallen, dann wird offenbar auch das Ost-Erzgebirge zu einem exotischen Lern-Ort für naturschutzinteressierte Studenten.

Wobei auch dieses Jahr wieder das Schellerhau-Praktikum zu einer sehr interessanten – und sehr internationalen – Woche zu werden verspricht. Unter den Teilnehmern werden junge Leute aus Ghana, Uganda, Japan, China, Türkei, Slowakei und den USA sein. Arbeitssprache wird, wie in den vergangenen Jahren auch, Englisch sein.

Über die auf 20 begrenzte Studentenzahl hinaus ist das Schellerhauer Naturschutzpraktikum aber auf alle Fälle offen für Interessierte aus der Region – bei den Exkursionen und Vorträgen, vor allem aber bei der praktischen Arbeit. Da gibt es keine Beschränkungen.

Die Diskussionen mit jungen Leuten unterschiedlicher Erfahrungshintergründe beim “Schellerhau Nature Conservation Training” bieten auch immer eine Art Frischzellenkur für das in eher engen osterzgbirgischen Biotophorizonten gefangene Lokal-Naturschützerhirn.

Das 25. Schellerhauer Naturschutzpraktikum könnte zu einem echten Höhepunkt werden. Die Grüne Liga Osterzgebirge lädt die hier aktiven Naturschützer dazu ein, daran mitzuwirken!

https://osterzgebirge.org/de/natur-pflegen/naturschutzeinsaetze/gruene-liga-aktionen/schellerhauer-naturschutz-praktikum

Schellerhauer Naturschutzpraktikum 2019