Seminar: Obstgehölzschnitt fachgerecht

 

Eine Seminarveranstaltung der Naturschutzstation Osterzgebirge / Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.  

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm? Ob junger oder alter Obstbaum, für den Erhalt und die Entwicklung der Bäume ist ein fachgerechter Schnitt notwendig. Als theoretischer Teil des Seminars werden Kenntnisse zu den Gesetzmäßigkeiten des Gehölzwachstums, zum Aufbau der Krone eines Baumes, zur Beeinflussung des Wuchsverhaltens durch Baumschnitt und zur Gesunderhaltung des Gehölzes vermittelt.

Im praktischen Teil werden Vor- und Nachteile verschiedener Schnittgeräte vorgestellt und in der Anwendung gezeigt. Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt, Entwicklungs- und Erhaltungsschnitt werden praktisch durchgeführt.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Ansprechpartnerin ist Frau Müller unter Tel. 03504 / 62 96 61; Mail mueller@lpv-osterzgebirge.de oder Anmeldeformular

www.obst-wiesen-schaetze.de

Adresse des Veranstaltungsortes:

Lindenhof Ulberndorf
Alte Straße 13
01744 Dippoldiswalde

Zum Seminar bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken.

Bitte folge und unterstütze uns:

Related upcoming events

  • 10. March 2024 09:00 - 10. March 2024 15:00

    Eine Veranstaltung der Nationalpark- und Forstverwaltung Sächsische Schweiz mit Unterstützung der Naturschutzstation OE

    WANN? Sonntag, den 10. März 2024, 9 Uhr bis ca. 15 Uhr

    WO? Hinterhermsdorf, Haus des Gastes, Weifbergstraße 1

    Referentin: Ines Panitz / Zertifizierte Obstgehölzpflegerin

    Im Seminar mit Theorie- und Praxisteil werden unter fachkundiger Anleitung Grundkenntnisse über Erziehungs- und Erhaltungsschnitt an hochstämmigen Obstbäumen vermittelt.
    Bitte tragen Sie festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung. Eigene Baumscheren und Baumsägen können Sie gern mitbringen. Warme Getränke werden bereitgestellt.

    Eine Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme, die übrigens kostenfrei ist!
    Anmeldung unter: Tel. 035022 50242 oder Veranstaltungen.Nationalpark@smekul.sachsen.de

  • 13. March 2024 17:00 - 13. March 2024 20:30

    Der Begriff Landschaftspflege umfasst neben vielen anderen Dingen auch die Erhaltung und Schutz von Landschaftselementen. Dazu gehört die Aufklärung über Müllvermeidung und Upcycling. Wie man z.B. aus Altpapier schöne Körbe für die Osterzeit und darüber hinaus herstellen kann, zeigen wir Ihnen bei unserer Veranstaltung.

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter www.umwelt.lpv-osterzgebirge.de

    Kontakt Umweltbildungsbüro:
    Juliane Märtens & Katja Dollak
    Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e.V.
    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, OT Ulberndorf
    Telefonnummer: 03504 – 629665
    E-Mail: bildung@lpv-osterzgebirge.de

     

  • 14. March 2024 14:00 - 14. March 2024 20:00

    Wir laden herzlich zum Heubasteln in kleiner Runde ein.
    Passend zur Osterzeit gestalten wir an diesem Tag Hähne und Hennen.

    Kurs 1: 14-16 Uhr, Kurs 2: 18-20 Uhr

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter www.umwelt.lpv-osterzgebirge.de

    Kontakt Umweltbildungsbüro:
    Juliane Märtens & Katja Dollak
    Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e.V.
    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, OT Ulberndorf
    Telefonnummer: 03504 – 629665
    E-Mail: bildung@lpv-osterzgebirge.de

     

  • 20. March 2024 17:00 - 20. March 2024 19:00

    Durch die Landschaftspflege können viele verschiedene Materialien anfallen.
    In kleiner gemütlicher Runde wollen wir aus Heu, Stroh und Eierschalen schöne österliche Kränze zaubern.

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter www.umwelt.lpv-osterzgebirge.de

    Kontakt Umweltbildungsbüro:
    Juliane Märtens & Katja Dollak
    Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e.V.
    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, OT Ulberndorf
    Telefonnummer: 03504 – 629665
    E-Mail: bildung@lpv-osterzgebirge.de

     

  • Junge Naturwächter
    23. March 2024 10:00 - 23. March 2024 15:00

    An besonders an Natur und Landschaft interessierte Kinder und Jugendliche richtet sich das Programm "Junge Naturwächter"(JuNa) außerhalb der Schule: Ab 10 Jahren sind alle herzlich eingeladen, an den Praxiskursen der Jungen Naturwächter teilzunehmen, die in verschiedenen Umweltbildungseinrichtungen des Landkreises monatlich an Samstagen angeboten werden. Heute steht auf dem Programm: Frühblüher in der Natur

    Naturschutzstations-Außenstelle Permahof Hohburkersdorf

    Kommt mit uns zu den blühenden, wilden Märzenbechern! Auch andere bunte Frühblüher sind gerade in ihrer schönsten Pracht. Welche Funktion haben sie in der Natur? Natürlich werdet ihr auch aktiv und baut mit uns Verschiedenes...

    Die Teilnahme am JuNa-Praxistag ist kostenfrei. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich unter info@naturschutzstation-osterzgebirge.de oder Tel.: 0162 6336480

    Wir freuen uns auf euch!

  • 26. March 2024 17:00 - 26. March 2024 21:00

    Körbe aus Weiden kennt fast jeder, aber Körbe aus Gräsern?
    Gemeinsam in kleiner Bastelrunde wollen wir uns an solchen Körben versuchen.
    Durch unterschiedlich gefärbte Schnüre, kann man dem Korb sein individuelles Muster verpassen.
    Na, neugierig geworden? Dann schnell anmelden, es gibt nur begrenzt Plätze.

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter www.umwelt.lpv-osterzgebirge.de

    Kontakt Umweltbildungsbüro:
    Juliane Märtens & Katja Dollak
    Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e.V.
    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, OT Ulberndorf
    Telefonnummer: 03504 – 629665
    E-Mail: bildung@lpv-osterzgebirge.de

     

  • 28. March 2024 19:00 - 28. March 2024 20:30

    Die Naturschutzstation Osterzgebirge stellt bei diesem monatlichen Treffen ihre aktuellen Projekte jeweils in einem kleinen Vortrag öffentlich vor. Interessierte Einheimische, Gäste und Neugierige sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen, bei der auch Fragen und Anregungen willkommen sind!
    Dieses Mal steht auf dem Programm:

    - Naturschutzstation Osterzgebirge – Wer und was ist das eigentlich? -

    Schauen Sie vorbei im Bahnhofsgebäude Altenberg, 1. Etage. Wir freuen uns auf Sie!

  • 13. April 2024 14:00 - 13. April 2024 18:00

    Eine Veranstaltung des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

    Welche Stillgewässer gibt es und welche Rolle spielen sie im Naturhaushalt? Vielleicht stellen Sie sich auch die Frage: Wie unterhalte ich meinen Teich dauerhaft? Teich-Experte Peter-Ulrich Gläser informiert zu den Grundsätzen der Stillgewässergestaltung und -sanierung anhand von Praxisbeispielen. Holen Sie sich Tipps zur Unterhaltung und Pflege ihres Teiches, Weihers oder Tümpels sowie zu den aktuellen Fördermöglichkeiten. Der Landschaftspflegeverband begleitet Sie gern bei Ihrem Vorhaben!

    Wann? 13.04.2024, 14-18 Uhr

    Wo? Lindenhof Ulberndorf, Alte Straße 13, 01744 Ulberndorf

    Wir erbitten Ihre Anmeldung bis 06.04.2024 an E-Mail: merkel@lpv-osterzgebirge.de, Tel.: 03504/ 62 9668

    Die Teilnahme ist kostenfrei.

  • 25. April 2024 19:00 - 25. April 2024 20:30

    Die Naturschutzstation Osterzgebirge stellt bei diesem monatlichen Treffen ihre aktuellen Projekte jeweils in einem kleinen Vortrag öffentlich vor. Interessierte Einheimische, Gäste und Neugierige sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen, bei der auch Fragen und Anregungen willkommen sind!
    Dieses Mal steht auf dem Programm:

    - Hecke & Co. anlegen - Beratung für Kulturlandschaftselemente - Projektvorstellung -

    Schauen Sie vorbei im Bahnhofsgebäude Altenberg, 1. Etage. Wir freuen uns auf Sie!

  • 28. April 2024 10:00 - 28. April 2024 12:30

    Kulturschatz Streuobst - Wanderung entlang der geplanten Streuobsterlebnis-Tour in Gombsen

    Vorbei an Streuobstwiesen und wegbegleitenden Obstbäumen führt die Rundtour, die zu einer Streuobsterlebnis-Tour entwickelt werden soll. Holger Weiner von der Servicestelle Streuobst in Freital informiert entlang der Strecke zur ökologischen Bedeutung der Streuobstwiesen als vielfältiger Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten. Diese wertvollen Obstbestände können nur durch eine regelmäßige Pflege, wie dem Schnitt der Gehölze erhalten werden. Auch dazu gibt es reichlich Spannendes zu entdecken.

    Treffpunkt: Parkplatz/Teich in der Ortsmitte von Gombsen

    Distanz: ca. 3,3 km

    Keine Einschränkung vorerst zur Personenzahl

    Das Angebot ist kostenfrei.