Sensenkurs für Anfänger

Referent: Diana Behr

Preis: Da dieses Seminar durch das Projekt “Puppenstuben gesucht” gefördert wird, ist es kostenfrei.

Anmeldung: Anmeldungen sind unbedingt erforderlich!
http://umweltbildung.lpv-osterzgebirge.de/sensenkurs-f%C3%BCr-anf%C3%A4nger.html

Der Kurs richtet sich an Menschen, die die Tradition des Sensens gerne wiederbeleben möchten. Oder einfach an Personen, denen Mähen ohne notwenigen Gehörschutz und Atemmaske mehr Spaß macht als mit dem lauten, meist stinkenden Mäher eintönige Kreise zu ziehen. Oder an Umweltbewusste, die durch eine möglichst gute Methode die Biodiversität erhalten wollen. Oder an Sparsame, die sich das Geld fürs Fitnessstudio sparen wollen. Oder aber an Jene, die immer ausgerechnet sonntags Zeit zum Mähen finden und den Frieden mit ihren Nachbarn schätzen.

Wichtige Hinweise! – Bitte mitzubringen sind:
Abendbrot, Sensen und Sensenbäume falls vorhanden, Schreibunterlagen, lange Hosen und festes Schuhwerk.

Related upcoming events

  • 24. September 2021 19:00 - 24. September 2021 21:00

    Treffpunkt:
    Dippoldiswalde, „Siedlung“Nr.57, Eingang Schwarzbachtal (Schautafel)
    Haltestelle Schillerstraße, Stadtbus Dippoldiswalde (361), danach fußläufig zu erreichen.

    Referentin: Katja Schreiber

    Preis: Da diese Veranstaltung gefördert wird, ist sie kostenfrei.

    Anmeldung: Eine Anmeldung ist unbedingt notwendig, da nur begrenzt Teilnahmeplätze zur Verfügung stehen.

    Im Dunkeln sieht die Welt gleich anders aus. Oder besser gesagt: hört sich anders an, fühlt sich anders an und riecht vielleicht intensiver. Wir begeben uns spielerisch und sicher auf die Spuren der Tiere der Nacht und entdecken die Gegend rund um das NSG Schwarzbachtal mit neuerwachten Sinnen. Dazu fließen immer wieder auch spannende Informationen über die einzelnen Tierarten ein. Ein Erlebnis für die ganze Familie!

    Wichtige Hinweise: Die vorgesehenen Wege sind nicht kinderwagen- oder rollstuhlgeeignet. Geeignet ist der geführte Ausflug für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Empfohlen wird wettertaugliche Kleidung und Verpflegung aus dem eigenen Rucksack. Um verbindliche Anmeldung wird bis zum 22.09.2021 gebeten (berücksichtigt wird nach Reihenfolge der Anmeldung), da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

     

  • 26. September 2021 10:00 - 26. September 2021 17:00

    Beschreibung folgt - siehe http://umweltbildung.lpv-osterzgebirge.de/umweltbildung-auf-dem-streuobstwiesenfest-2021.html

    Eine Anmeldung ist für diese Veranstaltung nicht erforderlich. Für Fragen und Anregungen können Sie uns immer gern kontaktieren.

  • 28. September 2021 16:00 - 28. September 2021 18:00

    Geeignet für: alle Interessierte

    Exkursionsstrecke: 1-2 km
    Datum: 28. September 2021 (Dienstag)
    Dauer: 16-18 Uhr
    Treffpunkt: Lindenhof Ulberndorf, Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde
    Referent: Silke Hausdorf
    Preis: Da diese Veranstaltung gefördert wird, ist sie kostenfrei.
    Anmeldung: Aufgrund begrenzter Plätze ist eine Anmeldung notwendig

    Im Herbst entfaltet sich in Wald und Wiese ein wunderbares Farbenschauspiel: Blätter und Früchte leuchten in allen Farben und erfreuen alle Sinne. Wie alle Lebewesen bereiten sich auch die Pflanzen nun auf den bevorstehenden Winter vor. Sie bilden aromatische Früchte in allen Farben und ziehen lebenswichtige Stoffe in ihre Wurzeln zurück. Für unsere Vorfahren war dies eine wichtige Zeit des Sammelns und Verarbeitens.

    Kommen Sie mit uns auf eine herbstliche Entdeckungsreise  in unseren Bauern- und Kräutergarten des Lindenhofes und der angrenzenden Wiesen. Lernen Sie Pflanzen kennen und welche ungeahnten Kräfte in ihnen schlummern.  Mit allen Sinnen erfahren Sie, worauf es beim Pflanzen sammeln ankommt und welche Vielfalt es an bekömmlichen Pflanzen in unserer Natur gibt, die Ihnen den Winter in Form von Tee, Tinktur, Salbe, Schnaps oder Gewürz versüßen können.  Anschließend werden wir ein eigenes kleines  Wildpflanzen-Produkt herstellen, das Sie dann mit nach Hause nehmen können. Bitte bringen Sie dafür ein kleines Schraubglas mit Deckel und einen Stoffbeutel zum Pflanzen-Sammeln mit. Denken Sie bitte auch an wetterangepasste Kleidung und entsprechendes Schuhwerk.