Seminar “Stillgewässersanierung”

Stillgewässer – ob Teiche, Weiher, Seen oder Tümpel – spielen bei uns im Osterzgebirge eine wichtige Rolle zum Erhalt der Artenvielfalt und der Kulturlandschaft.

Herr Peter-Ulrich Gläser (Sachgebiet Naturschutz, LfULG, Außenstelle Zwickau) wird in diesem Seminar zum Thema Stillgewässersanierung seine Fachkenntnis über deren Rekonstruktion und Neuanlage teilen und wertvolle Hinweise aus der Praxis geben.

Die Themen sind:

– Aspekte einer naturnahen Stillgewässergestaltung / Zielstellungen aus Sicht des Naturschutzes

– Zu beachtende rechtliche Belange bei der Stillgewässersanierung und -neuanlage (Naturschutzrecht, Wasser- und Baurecht, Abfallrecht)

– Praktische Beispiele zum naturnahen Gewässerbau in verschiedenen Fallsituationen

– Fördermöglichkeiten durch die Richtlinie Natürliches Erbe (NE/2014)

– Hinweise zur naturschutzgerechten Pflege und Bewirtschaftung von Stillgewässern

Besonders bei den Hinweisen zu Pflege und Bewirtschaftung geht es um praktische Antworten. Was können Teichbesitzer*innen und Bewirtschafter*innen an einfachen Maßnahmen tun, um eine Eutrophierung oder Verlandung zu verlangsamen oder sogar zu verhindern und die Naturschutzfunktionen eines Gewässers zu fördern?

Im Anschluss an den fachlichen Input folgt eine Exkursion zu einigen Teichen in der Umgebung mit reichlich Zeit für Diskussionen und direkten Eindrücken am Objekt.

Referent: Peter- Ullrich Gläser

Preis: Da dieses Seminar gefördert wird, ist es kostenfrei.

Anmeldung: Anmeldungen sind unbedingt erforderlich.
Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das  Formular http://umweltbildung.lpv-osterzgebirge.de/seminar-stillgew%C3%A4ssersanierung.html. Sie können uns auch gern auf herkömmlichen Wege kontaktieren.

Bitte folge und unterstütze uns:

Related upcoming events

  • 25. February 2023 All day
    No additional details for this event.
  • 4. March 2023 All day
    No additional details for this event.
  • 25. March 2023 09:00 - 25. March 2023 15:00

    Streuobstwiesen sind wertvoller Bestandteil einer artenreichen Kulturlandschaft. Traditionell stehen auf einer Streuobstwiese Obstbäume verschiedener Arten, Sorten und unterschiedlichen Alters. Um diese Vielfalt und den Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu erhalten, ist eine kontinuierliche Pflege der Fläche und Bäume sehr wichtig.

    Doch wie pflegt man eine Streuobstwiese richtig? Den Teilnehmenden des Seminars werden in einem 6-stündigen Kurs die theoretischen und praktischen Grundlagen zum langfristigen Erhalt einer Streuobstwiese vermittelt. Es geht um Grundlagen zum Wiesen- sowie Gehölzschnitt, insbesondere Maßnahmen, die der Erziehung und dem langfristigen Erhalt von Streuobstgehölzen dienen.

    Die Teilnehmenden lernen in einem ausführlichen Praxisteil unter fachkundiger Anleitung Streuobstgehölze in verschiedenen Wuchsstadien selbstständig zielführend zu beschneiden und zu pflegen, sowie die Handhabung der entsprechenden Werkzeuge.

    Geeignet für:                    (zukünftige) Besitzer / Pfleger einer Streuobstwiese

    Ort:                                       Dorfgemeinschaftshaus „Alte Schäferei“, Frauensteiner Str. 50, 01744 Dippoldiswalde OT Sadisdorf

    Anmeldung:                      Aufgrund begrenzter Plätze ist eine Anmeldung notwendig.

    Das Online-Anmeldeformular finden Sie unter der oben angegebenen Veranstaltung auf unserer Homepage     http://www.umweltbildung.lpv-osterzgebirge.de/veranstaltungen.html

    Kontakt: Katja Dollak & Juliane Märtens, Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V., Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde OT Ulberndorf, Tel. 03504/629665, bildung@lpv-osterzgebirge.de


  • 14. May 2023 10:00 - 14. May 2023 17:00
    No additional details for this event.
  • 18. June 2023 13:00 - 18. June 2023 18:00
    No additional details for this event.
  • 2. July 2023 10:00 - 2. July 2023 18:00

    Eröffnung: 10.00 Uhr

  • 16. September 2023 All day
    No additional details for this event.
  • 24. September 2023 10:00 - 24. September 2023 17:00
    No additional details for this event.