Dengelkurs für Einsteiger

Es gibt unzählige Möglichkeiten, das Nützliche mit dem Praktischen UND dem Gesunden zu verbinden, aber wahrscheinlich keine Schönere als das Sensen. Damit das auch gut funktioniert, damit die Arbeit mühelos und mit  Freude von der Hand geht, braucht es einen guten “Dangel”, eine scharfe Sense. Aber wie bekommt man das hin? Wer beherrscht denn heute noch die Kunst des Kaltschmiedens des Sensenblattes? – Jörg Lehnert kann es noch, und gibt sein Wissen gerne weiter. Neben einer Einführung in das Handwerk des Dengelns und Material- sowie Werkzeugkunde werden wir an diesem Nachmittag tatkräftig selbst Sensen schärfen. Wir werden am eigenen Sensenblatt beliebte Fehlerquellen umschiffen und die hilfreichen Tipps und Kniffe anwenden, die Herr Lehnert uns vorher verriet. Sehr gerne können Sie einen Dengelbock und auch einen Dengelhammer mitbringen. Nach Möglichkeit sollte auch ein eigenes Sensenblatt mit im Gepäck sein. Bitte geben Sie dafür bei der Anmeldung Bescheid, was Sie mitbringen können.

Referent: Jörg Lehnert

Preis: Da diese Veranstaltung gefördert wird, ist sie kostenfrei.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist nötig, da wir nur begrenzt Plätze frei haben.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular unter http://umweltbildung.lpv-osterzgebirge.de/dengelkurs-f%C3%BCr-einsteiger.html .
Sie können uns auch gern auf herkömmlichen Wege kontaktieren.

Related upcoming events

  • Junge Naturwächter
    2. August 2021 - 5. August 2021 All day

    Junge Leute zwischen 10 und 13 Jahren sind herzlich eingeladen zu einigen Tagen spannender Naturerlebnisse rund um den Umweltbildungshof des Landschaftspflegeverbandes.
    Auf dem Programm stehen unter anderem:
    - Tiere der Gewässer erkunden
    - Bienen und Imkerei
    - Nistkastenbau
    - Wiese mit Sense mähen
    - Nachtwanderung und Fledermäuse beobachten
    - Lagerfeuerabend
    Geschlafen wird im eigenen Zelt. Bei sehr schlechtem Wetter steht auch der Scheunenboden des Lindenhofs zur Verfügung.
    Interesse? Bitte rasch melden bei jens@osterzgebirge.org
    oder naumann@naturschutzstation-osterzgebirge.de