Natur im Osterzgebirge

Einladung zu den Jugendnaturschutztagen im Bielatal vom 16.10. bis 19.10.2020

Wer schreibt den Text für‘s „Grüne Blätt`l“? Wir melden uns…
Na toll, jetzt haben wir ein Problem. Keine Ahnung, wie man einen guten Text schreibt. So was kommt zwar im Deutschunterricht dran, aber da waren wir wohl beide krank… Was muss denn überhaupt rein?
Vielleicht schreiben wir erst einmal, worum es geht:

Am Anfang stand die Idee, ein Naturschutz-Wochenende von und für Jugendliche zu organisieren. Nach unserer Definition betrifft dies alle Menschen, deren biologisches Alter zwischen 10 und 20 Jahren liegt. Manch einer soll ja sein ganzes Leben lang jung bleiben…
Da fehlte nur noch eine passende Aufgabe, der man währenddessen nachgehen könnte. Darum hatten wir mit Paula, Esther und Kuno zusammengesessen, um unsere Ideen zu diskutieren. Das sind die Ergebnisse:

Während des Heulagers kommt es immer wieder zu einem akuten Mangel an Himbeeren, Johannisbeeren und sonstigen Beeren für den Verzehr zwischen den Mahlzeiten. Dem wollen wir entgegenwirken und einige Sträucher pflanzen!

Des Weiteren gibt es nun nach Jahren intensiver Pflege eine Menge Viecher auf der Müllerwiese. Unter dem hohen Gras vor der Mahd können sich diese jedoch leider nicht sonnen. Das kann so nicht weitergehen! Deshalb möchten wir an der Hangstufe eine Trockenmauer für Eidechsen, Blindschleichen & Co. errichten.

Nur Arbeit ist aber auch öde. Deshalb werden die Bielalympischen Jugendspiele für Abwechslung sorgen.

Die ganze Aktion soll am ersten Wochenende der Herbstferien stattfinden: Anreise am Freitagnachmittag (16.10.). Wer das nicht schafft, kann auch Samstagvormittag dazu stoßen. Die Abreise ist für Montagvormittag angedacht.
Mitzubringen sind neben guter Laune und Motivation nur das, was man normalerweise auch zum Heulager mitnimmt (Anmerkung F.L.: also Schlafsack, wetterfeste und arbeitsfähige Kleidung,
Essensversorgung wird komplett gestellt). Die Übernachtung kann auf dem Dachboden erfolgen.

Wer kommen möchte, ist herzlich eingeladen. Um besser planen zu können, ist es natürlich wichtig zu wissen, wie viele Leute kommen werden. Damit niemand verhungern muss, bitten wir deshalb um eine Anmeldung bis spätestens zum 13.09.2020 über
k.petzold@posteo.de.
Hannes und Frieder Petzold

Anmerkung:

Eine tolle Premiere im Bielatal und bei der Grünen Liga Osterzgebirge, die Jugend organisiert einen Naturschutzeinsatz für die Naturschutzjugend! Die Eltern bleiben also daheim bzw. fahren nach dem Treffen wieder. Bei Kinder- und Jugendeinsätzen lauern bekanntermaßen der bürokratische Zeigefinger, Versicherungsfragen etc. direkt am Anmeldetresen. Daher noch ein paar wenige Kommentare meinerseits im Voraus:

Es werden natürlich auch „biologisch Volljährige“ im Sinne der obigen Beschreibung anwesend sein und unsere fünf bielatalerfahrenen Jugendlichen unterstützen. Dies werden Borges
Neubauer und Frank Lochschmidt werden, wir wollen und werden uns aber im Hintergrund halten. Es wird kein „All inclusive-Ferienlager“ sein, daher gibt es auch keinen Teilnahmebeitrag. Ganz ohne Papier wird es dennoch nicht gehen. Bitte eine Interessenbekundung an oben genannte Email schicken, wir werden dann noch einen Teilnehmerbogen und sonstige Infos zuschicken.
Wenn dieser von den Eltern (bei Jugendlichen <18 Jahren) unterschrieben wieder bei uns ist kann es losgehen. Wer Heulager und/oder sonstige Naturschutzwochenenden der Grünen Liga
Osterzgebirge mitgemacht hat, kennt die Gegebenheiten vor Ort und den Charakter der Einsätze. Bitte versucht gut abzuschätzen, ob dies etwas für Eure Kinder ohne Begleitung der Eltern ist.

Die Anmeldung auch gern schon eher als zum genannten Termin, damit wir ggf. noch etwas Werbung dafür machen können oder diese eben dann weglassen.
Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf die Aktion!
Frank Lochschmidt