Natur im Osterzgebirge

Waldpflege-Wochenende und Vogelstimmen-Wanderung 22. – 24.3.2019

Der Winter lässt nun mit aller Deutlichkeit nach und die Frühjahrsblüher schauen hier und dort bereits aus ihren Verstecken hervor.
Zeit, die Saison der Freiwilligen-Einsätze wieder einzuläuten – und zwar mit dem Waldpflege- Wochenende!

In diesem Jahr findet dieses schon im März statt, und Arbeit gibt es auch genug. Der viele Schnee Anfang des Jahres hat für einigen Schneebruch landesweit gesorgt, auch unser Waldumbau-Projekt auf der Sachsenhöhe ist davon betroffen. Und so wollen wir abgebrochene Äste und Baumkronen von unseren Laubbäumen und Weißtannen beräumen und letzte Zaunsreste am Rande der Flächen aus dem Wald bergen.
Ab Freitagnachmittag kann angereist werden, Abreise Sonntagnachmittag, wer eher los muss muss natürlich auch früher.
Am Samstag geht es nach dem Frühstück in den Wald. Mittagspause findet dann im Wald statt, spätestens zum Vespern geht es dann wieder in die Biotoppflegebasis im Bielatal, so dass vor dem Abendbrot und dem Lagerfeuer noch etwas Freizeit sein wird.
Am Sonntag gibt es für interessierte Frühaufsteher ab 6 Uhr eine Vogelstimmen-Wanderung mit dem ehemaligen Förster Volker Geyer. Nach dem Frühstück ist dann die Möglichkeit, bei einer Wanderung Neues zum Thema „Waldsterben“ zu erfahren.

Zusammenfassung – Ablauf des Wochenendes:

Freitag, 22.3. – Anreise ab ca. 16 Uhr (Bielatalstraße 28, Bärenstein), via Bahn bis Haltepunkt Bärenstein und dann 2 km zu Fuß oder wir holen nach Absprache ab; Vorbereitungen für den Samstag; ca. 19.00 Uhr – Abendbrot und Lagerfeuer

Samstag, 23.3. – Frühstück ab 7.30 Uhr – Start zu der Sachsenhöhe um ca. 9 Uhr in der Biotoppflegebasis

Arbeiten: Waldpflege und Zaunreparaturen;

abends Lagerfeuer

Sonntag, 24.3. – 6 Uhr Start Biotoppflegebasis zur Vogelstimmen-Wanderung, 8 Uhr Frühstück, 9.30 Uhr Wanderung „Waldsterben – aktuelles, und Spuren im Wald“ – familientauglich, beide Wanderungen mit Volker Geyer, ehem. Revierförster

2,5 Stunden, Start und Ankunft in Biotoppflegebasis (Bielatalstraße 28, Bärenstein bei Altenberg)

 

Kost und Logis: frei, mitzubringen wäre auf jeden Fall Schlafsack, wer möchte Zelt, ansonsten Übernachtung im Matratzenlager auf dem Dachboden

bitte Mitbringen: wetterfeste (Arbeits-)Kleidung, waldtaugliche Arbeits- oder Wanderschuhe (Standsicherheit), wer hat gerne Handsäge oder Astschere, gute Laune und etwas Tatkraft, Schlafsack

Anmeldung: bitte bis 19.3., das erleichtert die Essens- und Einkaufsplanung ungemein, da wir in der Vorwoche in der VG (Verbrauchergemeinschaft Biomarkt in Dresden einkaufen, spontan aber auch möglich!

Bis bald, Euer Andreas Frieseke (baumpost@posteo.de, 0160 3340413)