Mach Dir ein Bild von Deiner (Um)Welt – Umweltbildung mit Fotobe- und -verarbeitung (Online-Schulung)

Fotos lassen sich als wunderbares Element nutzen, Dinge, die uns oder für das Projekt wichtig sind, festzuhalten. So lassen sich Tier- und Pflanzenbeobachtungen, Basteleien mit Naturmaterialien oder auch Wetterphänomene einmal genauer untersuchen. Langfristig gesehen können wir Fotos nutzen, um Wachstum in der Natur, Wetterzyklen oder ähnliches zu dokumentieren. Da sich Fotos so gut speichern und transportieren lassen, kann man mit diesen „digitalen Naturmaterialien“ jederzeit, überall und auf vielfältigste Weise kreativ werden. Der Workshop geht auf viele technische und rechtliche Voraussetzungen (z.B. Datenschutz) ein und zeigt auf, wie Pädagogen auch bei räumlicher Trennung mit den TN Fotos gemeinsam be- und verarbeiten können. Dazu werden die Möglichkeiten der Datenspeicherung und des Datentransfers eingehender beleuchtet. Zudem werden natürlich viele Apps und Software vorgestellt, die ein kreatives Arbeiten mit digitalen Fotos ermöglichen.

Termine: 10. und 24. Januar 2022, jeweils 9 bis 12 Uhr (die Termine bauen aufeinander auf und können nur gemeinsam gebucht werden)

ReferentInnen: Sandra Liebal und Ralph-Torsten Lincke (zukunftswerkstatt dresden)

weitere Informationen unter: https://www.lanu.de/de/Service/Veranstaltungen/Veranstaltungsdetails/Online-Schulung-Mach-Dir-ein-Bild-von-Deiner-Um-/2022-01-24/eid/MjM0MQ==

Bitte folge und unterstütze uns:

Related upcoming events

  • 13. September 2024 09:30 - 13. September 2024 16:00

    In der Reihe zur Umsetzung von Natura 2000 setzt die Veranstaltung in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die Herausforderungen zum Erhalt der Waldlebensraumtypen angesichts bereits eingetretener und zu erwartender Klimaänderungen in Sachsen.

    ...

    In einer abschließenden Podiumsdiskussion sollen solche Fragen zwischen Vertretern aus Waldwirtschaft, Naturschutz und Wissenschaft diskutiert werden.

    Programm komplett unter https://www.lanu.de/veranstaltung/erhalt-von-wald-lebensraeumen-in-zeiten-von-klimaw/2024-09-13/eid/Mjc2NQ==

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

    Die Teilnahme kann online oder in Präsenz erfolgen.

    Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und bis zum 4. September unter https://www.lanu.de/Veranstaltungen/Veranstaltung-buchen.html?eid=2765 möglich.

  • 13. September 2024 09:30 - 13. September 2024 16:00

    In der Reihe zur Umsetzung von Natura 2000 setzt die Veranstaltung in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die Herausforderungen zum Erhalt der Waldlebensraumtypen angesichts bereits eingetretener und zu erwartender Klimaänderungen in Sachsen.

    Trockenheit und hohe Temperaturen der letzten Jahre zusammen mit Käferkalamitäten und Baumkrankheiten wie Eschentriebsterben und Rußrindenkrankheit haben zu deutlichen Schäden in den heimischen Wäldern geführt. Auch Waldlebensräume nach FFH-RL sind davon betroffen.

    Wie werden sich Sachsens Wälder angesichts der Klimaprognosen voraussichtlich entwickeln? Wie kann von forstlicher Seite auf Erhalt und Entwicklung der Wälder und Waldlebensraumtypen positiv Einfluss genommen werden?

    Ungewiss erscheint zum Beispiel, ob auf stark sommertrockenen Standorten eichengeprägte Waldlebensraumtypen auch dem künftigen Klima standhalten können. Welchen Beitrag können in Sachsen nicht heimische Baumarten beim Waldumbau leisten, welche Risiken sind damit verbunden? Wie weit muss hier differenziert werden zwischen Schwerpunktflächen des Naturschutzes wie den FFH-Lebensraumtypen und übrigen Wirtschaftswäldern?

    In einer abschließenden Podiumsdiskussion sollen solche Fragen zwischen Vertretern aus Waldwirtschaft, Naturschutz und Wissenschaft diskutiert werden.