Demonstration „Wir haben es satt“ zum Beginn der Grünen Woche

19. January 2019 12:00 - 16:00

Diesjähriges Motto: „Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen“

Auftakt ist 12 Uhr am Brandenburger Tor, dann geht der Demonstrationszug zur internationalen Agrarministerkonferenz um schließlich wieder am Brandenburger Tor zur Abschlusskundgebung zusammen zu kommen.
Auf der zugehörigen Internetseite www.wir-haben-es-satt.de gibt es eine Mitfahrerbörse und Hinweise für Sonderbusse und -züge. Von Dresden aus
organisiert traditionell der BUND Sonderbusse. Um die ausreichende Anzahl von Bussen bereitstellen zu können, ist beizeiten eine verbindliche Anmeldung bei kontakt.dresden@bund-sachsen.de und eine Überweisung des Teilnahmebeitrags bis 16.1.2019 notwendig.

Related upcoming events

  • 15. April 2021 17:00 - 15. April 2021 20:00

    An jedem Donnerstag 17:00 - 20:00 Uhr heißt es „reparieren statt wegschmeißen“, jetzt als Online-Videokonferenz.

    Falls ihr daran teilnehmen wollt, dann ladet euch bitte die App "Jitsi Meet" auf euer Smartphone und besucht unser Online-RepairCafé unter der URL: https://meet.it-kollektiv.com/rc-dresden-freital . (TIPP: Akku vorher voll aufladen.)
    Zur Not geht es auch in einem Chrome-basierenden Webbrowser (Google Chrome, Chromium, Opera, Brave) auf dem PC. Bitte KEINESFALLS den Firefox-Browser (Ver. >70) nutzen, der funktioniert nicht richtig und stört die Konferenz!

  • 16. April 2021 17:00 - 16. April 2021 19:30

    Eltern und Kinder sind eingeladen die Garten- und Waldvögel in und um Tharandt zu erkennen: am Gesang und auch durch das Fernglas.
    Bei Regen findet diese Exkursion eine Woche später statt.

    Treffpunkt: Naturmarktplatz Tharandt, Pienner Str. 1

    Exkursionsleiterin: Jana Zschille, Diplom-Biologin

    Um eine Spende wird gebeten.
    Zur Planung der Exkursion ist eine Anmeldung nötig.
    https://xn--johannishhe-zfb.de/Veranstaltungen/natur-vor-ort-voegel/
    Es gibt eine Bestätigung der Anmeldung.
    Max. 30 TeilnehmerInnen

  • 17. April 2021 09:00 - 17. April 2021 13:00

    Der Naturmarkt Tharandter Wald findet an jedem ersten und dritten Sonnabend im Monat von 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz Pienner Straße 1 statt. Wir von der Johannishöhe organisieren den Markt. Bei Intereresse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an uns. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

    Fast bei jedem Naturmarkt sind vertreten:

    Am 1. Samstag im Monat sind vertreten:

    • Biofleisch und -wurst vom Rind, Schwein und Lamm – Fleischerei Fleischer, Röthenbach
    • Kräuter- und Naturfloristik – Chris Gühne, Großweitschen OT Mockritz (Mai bis September)

    Unregelmäßig kommen:

  • 21. April 2021 17:00 - 21. April 2021 19:00

    An jedem vierten Mittwoch im Monat heißt es  „reparieren statt wegschmeißen“.
    Gemeinsam wollen wir unter Anleitung kaputte Geräte und Gebrauchsgegenstände bei Kaffee und Kuchen reparieren.

    Ab 2021 hat das Repaircafé Tharandt veränderte Öffnungszeiten:
    Es bleibt beim 4. Mittwoch im Monat, aber ab sofort von 17 bis 19 Uhr in der Kuppelhalle.
    Damit wollen wir auch jenen, deren Arbeitszeit in den späten Nachmittag reicht, die Chance geben, am Repaircafé teilzunehmen.
    Wir bitten alle Interessierten, nicht erst kurz vor knapp zu kommen:
    Viele Reparaturen benötigen einige Zeit allein für die Fehleranalyse.

  • 22. April 2021 17:00 - 22. April 2021 20:00

    An jedem Donnerstag 17:00 - 20:00 Uhr heißt es „reparieren statt wegschmeißen“, jetzt als Online-Videokonferenz.

    Falls ihr daran teilnehmen wollt, dann ladet euch bitte die App "Jitsi Meet" auf euer Smartphone und besucht unser Online-RepairCafé unter der URL: https://meet.it-kollektiv.com/rc-dresden-freital . (TIPP: Akku vorher voll aufladen.)
    Zur Not geht es auch in einem Chrome-basierenden Webbrowser (Google Chrome, Chromium, Opera, Brave) auf dem PC. Bitte KEINESFALLS den Firefox-Browser (Ver. >70) nutzen, der funktioniert nicht richtig und stört die Konferenz!

  • 24. April 2021 09:00 - 24. April 2021 12:00

    Platz der Jugend in Freital
    Wir möchten gemeinsam die Umgebung von Unrat befreien und bieten auch einen Infostand an, falls möglich.

  • 24. April 2021 10:00 - 25. April 2021 15:00

    Ein Wochenende lang wollen wir uns dem “Bien” und der wesensgemäßen Imkerei widmen. Wir werden die Faszination für das Leben im Bienenvolk entdecken und alternative Sichtweisen auf diesen Superorganismus kennenlernen und diskutieren.

    Die Teilnehmer*innen lernen verschiedene geeignete Beutensysteme kennen und erfahren, wie wir mit wenigen imkerlichen Eingriffen und der Akzeptanz natürlicher Lebensäußerungen des Biens, z.B. des Schwarmtriebs, gesunde vitale Völker erhalten können, die zur Blütenbestäubung in unmittelbarer Umgebung beitragen und uns ggf. Honigüberschüsse schenken.

    Wir behandeln die Arbeiten am Volk im Jahreslauf, Fragen der Bienengesundheit und erforderliche Imkerwerkzeuge. Im praktischen Teil werden wir, abhängig von der Wetterlage, eine Bienenbeute öffnen und die inneren Vorgänge beobachten.

    Dieser Kurs richtet sich an Jungimker, die bereits Bienen halten und Imker mit Erfahrung und Interesse an einem anderen Blick auf ihre Bienen.

    Kursleiter Alexander Schlotter imkert seit 2009 und ist Inhaber der
    Demeter-Imkerei Heinrichsgarten® in Dresden.

    Das Seminar findet ab 10 Teilnehmer*innen statt.

  • 24. April 2021 12:30 - 24. April 2021 17:00

    gemeinsam mit Schülern des Altenberger Gymnasiums

    VERSCHOBEN vom Freitag, 16.4. –> voraussichtlich Sonnabend, 24. April

    Treff 12.30 Uhr Bahnhof Altenberg, 4-5 h 

  • 25. April 2021 09:30 - 25. April 2021 15:00

    Gästeführerin Anja Graul stellt den eindrucksvollen Baumbestand im Park des historischen Schlosses Reichstädt vor und führt anschließend in die Forsten des Schwarzbusches.
    In der Diskussion mit einem privaten (Klein-)Waldbesitzer wird es auch um die aktuellen Waldschäden und mögliche forstliche Konsequenzen gehen.

    • Baumbestand im Schlosspark
    • Entwicklung des Schlossparkes über die Jahrhunderte
    • Waldzustand, Schwarzbusch oder anderer Wald bei Reichstädt
    • Waldschäden und Waldumbau aus der Sicht kleiner Privatbesitzer

    Strecke: Schlosspark – Beerwalder Straße – Lämmerberg – Schwarzbusch – Bretthäuser –

    Berreuth – Schäferei Drutschmann

    Treff: 9.30 Uhr Reichstädt, Parkplatz gegenüber der Töpferei (Hauptstr. 3)

    (Leider ist inzwischen auch Reichstädt am Wochenende komplett vom Busverkehr abgeschnitten. Für Wanderer, die per ÖPNV anreisen möchten, versuchen wir Abholung von Dipps zu organisieren. Wer diesen “Service” nutzen möchte, bitte voranmelden bei Jens Weber 035054-28649, jens@osterzgebirge.org)

    10 km, 5-6 h