Natur im Osterzgebirge

Kalender

Jahreskalender 2020 von der Grünen Liga Osterzgebirge mit Mitmach-Naturschutzaktionen des Jahres 

< 2019 >
November
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Oktober
Oktober
Oktober
Oktober
1
2
  • Naturarkt Tharandter Wald

    Naturarkt Tharandter Wald

    09:00 -13:00
    2. November 2019

    Parkplatz Pienner Straße 1, 01737 Tharandt

    Parkplatz Pienner Straße 1, 01737 Tharandt
  • Räuchern mit Harzen und Kräutern

    Räuchern mit Harzen und Kräutern

    14:00 -19:00
    2. November 2019

    Dresdner Straße 13a 01737 Tharandt

    Dresdner Straße 13a 01737 Tharandt

    Räuchern als Ritual – im Alltag, zu besonderen Festen und Übergangszeiten. Auf welche Arten und zu welchen Anlässen wird und wurde in verschiedenen Kulturen geräuchert. Wir stellen euch Räucherwerk aus unseren Breiten und aus der Ferne vor. Welche Traditionen stehen hinter dem Räuchern? Geschichten und Mythologie runden unseren kleinen Exkurs zu einem uralten Brauch ab.
    Räuchern verbindet uns
    mit dem Augenblick
    mit uns selbst
    mit Mutter Erde
    mit dem Großen Geist
    mit unseren Ahnen
    Räuchern
    ist der Atem der Weltenseele
    ist Verbindung zwischen Himmel und Erde
    ist Verbindung zwischen Materie und Geist
    ist Bindeglied zwischen Menschen und ihren Kulturen
    ist Freude

    Leitung: Henrike Pfennigwert und Franziska Wenk<
    Kosten: 60 €
    54 € bei Anmeldung bis 19.10.19
    46 € bei Anmeldung bis 5.10.19

3
4
  • Weiterbildung “Zeit- und Aufgabenmanagement im Naturschutz” – Teil 1

    Weiterbildung “Zeit- und Aufgabenmanagement im Naturschutz” – Teil 1

    09:00 -17:00
    4. November 2019

    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, Ulberndorf

    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, Ulberndorf

    Stress? Panik etwas Wichtiges zu vergessen? Überforderung? Zu viele Bäume, aber kein Wald?

    Das kann jedem mal passieren, auch Naturschützern. Dagegen kann etwas getan werden, nämlich sich bei unserem Seminar Aufgabenmanagement im Naturschutz anzumelden.

    Mögliche Inhalte

    • Wie entsteht Zeitnot und Stress?
    • Was passiert dabei in unserem Körper/ unserer Psyche?
    • Welche Faktoren führen in der Naturschutzarbeit zu Überlastungen?
    • Was sind meine persönlichen Stressoren/ Muster, die zu Zeitnot und Stress führen?
    • Wie kann ich Aufgaben besser managen und Stress reduzieren?

    Achtung! Dieses Seminar besteht aus zwei Terminen.
    Wir bitten Sie darum, sich nur anzumelden, wenn Sie auch sicher an beiden teilnehmen können.

    Anmeldung: Anmeldungen sind unbedingt erforderlich.
    Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular. Sie können uns auch gern auf herkömmlichen Wege kontaktieren.

    Referentin: Melanie Pürschel

    Preis: Da dieses Seminar gefördert wird, ist es kostenfrei.

5
6
7
8
9
  • 60 Jahre Fachgruppe Ornithologen im Erzgebirge

    60 Jahre Fachgruppe Ornithologen im Erzgebirge

    09:00 -19:00
    9. November 2019

    Vor 60 Jahren fanden sich in der Erzgebirgsgemeinde Neuhausen
    zunächst am Vogelschutz interessierte Naturfreunde zusammen.
    Später widmete sich diese Fachgruppe unter der jahrzehntelangen
    Leitung von Günter Ihle der Avifaunistik im Erzgebirge, erforschte
    das Vorkommen von Vogelarten und besuchte auf unzähligen
    Exkursionen viele Gebiete, dabei immer wieder die
    Großhartmannsdorfer Teiche, den Gebirgskamm und das Böhmische
    Becken. Vielfältige Aufgaben, von Monitoringprojekten über die
    Jugendarbeit bis hin zum Birkhuhnschutz werden von den
    Mitgliedern heute wahrgenommen. Im Mittelpunkt steht aber nach
    wie vor das Beobachten und Erleben der heimischen Vögel.
    Wir laden Sie herzlich ein, auf unserer Jubiläumsveranstaltung
    am 09. November 2019 in Zethau den fachlichen Austausch und
    persönlichen Kontakt als Ornithologen im Erzgebirge zu pflegen.

    Programm:

    10:00 Uhr Begrüßung und Grußworte
    10:30 Uhr VOLKER GEYER und UDO KOLBE: Aus der Geschichte und
    Arbeit der Fachgruppe Ornithologie Neuhausen/Olbernhau
    11:15 Uhr Berichte aus den befreundeten Fachgruppen des Erzgebirges
    12:00 Uhr Mittagspause
    14:00 Uhr Vorträge
    DR. ROLF STEFFENS: Brauchen wir neue Leitbilder für den Vogelschutz
    im Wald?
    THOMAS HALLFARTH: Zur Vogelwelt der Gewässer im unteren
    Mittelerzgebirge – Ergebnisse einer Teichkartierung der Fachgruppe
    Ornithologie Stollberg
    CHRISTINA SCHEINPFLUG: Wachtelkönig – Fang und Beringung im
    Erzgebirge
    JENS VOIGT (Einführung und Moderation): Gespräch zum Brutvorkommen
    der Dohle im Erzgebirge

    17:00 Uhr Öffentliche Filmvorführung von Andreas Winkler

    Organisation:

    – Tagungsgebühr wird nicht erhoben
    – Mittagsimbiß zur Auswahl und Nachmittagskaffee werden von der Grünen
    Schule zu moderaten Preisen angeboten (Bezahlung vor Ort)

    Tagungsort: Grüne Schule grenzenlos, Zethau 93, 09619 Mulda/Sa.,
    Ortsteil Zethau
    Wir hoffen auf rege Teilnahme. Bitte werben Sie weitere mögliche
    Interessenten! Eine Information über Ihre Teilnahme wird erbeten an den
    Fachgruppenleiter Udo Kolbe: E-Mail: udo.kolbe@email.de oder telefonisch
    unter 037360/71848

  • Heckenpflege im Kaitzgrund

    Heckenpflege im Kaitzgrund

    09:30 -15:30
    9. November 2019

    NABU Kaitz- und Nöthnitzgrund

    Treff: Dorfplatz Altmockritz, Haltestelle Bus 63

  • Experimentelles Räuchern

    Experimentelles Räuchern

    13:00 -19:00
    9. November 2019

    Dresdner Straße 13a 01737 Tharandt

    Dresdner Straße 13a 01737 Tharandt

    Fleisch und andere Lebensmittel lassen sich durch Räuchern haltbar machen. Mit dem Salzen und Räuchern wird auch Geschmack und Aroma hervorgezaubert. Welches Fleisch lässt sich gut räuchern? Woher kommen die Tiere? Wie haben sie gelebt? Wer hat sie geschlachtet? Wie wird ein Tier zerlegt? All diese Fragen stellen sich während des Räucherns. Es wird mit einfacher Räuchertechnik zum Selbstbau gearbeitet.
    Leitung: Robert Quentin
    Kosten: 60 €
    bei Anmeldung bis 20. Oktober: 54 €
    bei Anmeldung bis 6. Oktober: 48 €
    Verpflegung: 14 €

10
11
12
13
14
  • RepairCafé Freital

    RepairCafé Freital

    17:00 -20:00
    14. November 2019

    August-Bebel-Straße 3 01705 Freital

    August-Bebel-Straße 3 01705 Freital

    An jedem zweiten Donnerstag im Monat heißt es im Umweltzentrum wieder „reparieren statt wegschmeißen“. Gemeinsam wollen wir unter Anleitung kaputte Geräte und Gebrauchsgegenstände bei Kaffee und Kuchen reparieren.

  • Schnupperkurs Spinnen

    Schnupperkurs Spinnen

    17:00 -20:00
    14. November 2019

    Am Dorfbach 10, 01744 Reichstädt

    Am Dorfbach 10, 01744 Reichstädt

    kleine Einführung für Interessierte

  • Film “Die Wiese – Ein Paradies nebenan”

    Film “Die Wiese – Ein Paradies nebenan”

    20:30 -22:30
    14. November 2019

    Petersstraße 5, 09599 Freiberg

    Petersstraße 5, 09599 Freiberg

    in der Reihe Filme der AG Umwelt an der Bergakademie Freiberg

    weitere Termine und Filme:

    • 12.12.2019 Willkommen bei den Hartmanns
    • 16.01.2020 (R) Evolution – es geht um unser Überleben

    Die Filme finden immer 20:30 Uhr in der Alten Mensa (Freiberg) statt,
    Eintritt 2 € Studenten, 2,50 € Andere.

15
16
17
18
  • Weiterbildung “Zeit- und Aufgabenmanagement im Naturschutz” – Teil 2

    Weiterbildung “Zeit- und Aufgabenmanagement im Naturschutz” – Teil 2

    09:00 -17:00
    18. November 2019

    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, Ulberndorf

    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, Ulberndorf

    Stress? Panik etwas Wichtiges zu vergessen? Überforderung? Zu viele Bäume, aber kein Wald?

    Das kann jedem mal passieren, auch Naturschützern. Dagegen kann etwas getan werden, nämlich sich bei unserem Seminar Aufgabenmanagement im Naturschutz anzumelden.

    Mögliche Inhalte

    • Wie entsteht Zeitnot und Stress?
    • Was passiert dabei in unserem Körper/ unserer Psyche?
    • Welche Faktoren führen in der Naturschutzarbeit zu Überlastungen?
    • Was sind meine persönlichen Stressoren/ Muster, die zu Zeitnot und Stress führen?
    • Wie kann ich Aufgaben besser managen und Stress reduzieren?

    Achtung! Dieses Seminar besteht aus zwei Terminen.
    Wir bitten Sie darum, sich nur anzumelden, wenn Sie auch sicher an beiden teilnehmen können.

    Anmeldung: Anmeldungen sind unbedingt erforderlich.
    Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular. Sie können uns auch gern auf herkömmlichen Wege kontaktieren.

    Referentin: Melanie Pürschel

    Preis: Da dieses Seminar gefördert wird, ist es kostenfrei.

19
20
21
22
23
24
25
26
27
  • RepairCafé Tharandt

    RepairCafé Tharandt

    17:00 -20:00
    27. November 2019

    Pienner Str. 13, 01737 Tharandt, Deutschland

    Pienner Str. 13, 01737 Tharandt, Deutschland

    An jedem vierten Mittwoch im Monat heißt es  „reparieren statt wegschmeißen“. Gemeinsam wollen wir unter Anleitung kaputte Geräte und Gebrauchsgegenstände bei Kaffee und Kuchen reparieren.

28
29
  • Dengelkurs für Einsteiger

    Dengelkurs für Einsteiger

    15:00 -19:00
    29. November 2019

    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, Ulberndorf

    Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde, Ulberndorf

    Es gibt unzählige Möglichkeiten, das Nützliche mit dem Praktischen UND dem Gesunden zu verbinden, aber wahrscheinlich keine Schönere als das Sensen. Damit das auch gut funktioniert, damit die Arbeit mühelos und mit  Freude von der Hand geht, braucht es einen guten “Dangel”, eine scharfe Sense. Aber wie bekommt man das hin? Wer beherrscht denn heute noch die Kunst des Kaltschmiedens des Sensenblattes? – Jörg Lehnert kann es noch, und gibt sein Wissen gerne weiter. Neben einer Einführung in das Handwerk des Dengelns und Material- sowie Werkzeugkunde werden wir an diesem Nachmittag tatkräftig selbst Sensen schärfen. Wir werden am eigenen Sensenblatt beliebte Fehlerquellen umschiffen und die hilfreichen Tipps und Kniffe anwenden, die Herr Lehnert uns vorher verriet. Sehr gerne können Sie einen Dengelbock und auch einen Dengelhammer mitbringen. Nach Möglichkeit sollte auch ein eigenes Sensenblatt mit im Gepäck sein. Bitte geben Sie dafür bei der Anmeldung Bescheid, was Sie mitbringen können.

    Referent: Jörg Lehnert

    Preis: Da diese Veranstaltung gefördert wird, ist sie kostenfrei.

    Anmeldung: Eine Anmeldung ist nötig, da wir nur begrenzt Plätze frei haben.

    Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular unter http://umweltbildung.lpv-osterzgebirge.de/dengelkurs-f%C3%BCr-einsteiger.html .
    Sie können uns auch gern auf herkömmlichen Wege kontaktieren.

30
Dezember