Natur im Osterzgebirge

Solitärbuche Fürstenau

Fagus sylvatica

Straße nach Oberlöwenhein, ca. 150 m nordöstlich vom Stall; sehr wuchtige, völlig freistehende Rot-Buche; Stamm teilt sich in etwa 1 m Höhe in zwei +/- parallel nach oben strebende Haupttriebe; bereits einige Höhlen (hoher Naturschutzwert), dennoch stabil; allgemein sehr vitaler Eindruck: Kronendach erscheint erstaunlich dicht, im Gegensatz zu den meisten anderen Rot-Buchen in dieser Höhenlage, die fast alle deutliche Ozonschäden aufweisen; laut Baumarchiv von Bernd Ullrich, Stefan Kühn und Uwe Kühn angeblich einer der 500 ältesten Bäume Deutschlands (“Unsere 500 ältesten Bäume”, blv-Verlag, 2009)

Nummer: wrk125

Gemarkung: Fürstenau

Koordinaten:  5417262 / 5623760

Umfang: 6,80 m (!)

Höhe:  ca. 20 m

Erlebniswert: freistehend auf Weideland, weithin sichtbar, aber kein öffentlicher Weg bis zum Baum

Gesundheitszustand: vital

Naturschutzwert: höhlenreich; Sitzwarte für Greifvögel etc.

Verkehrssicherung: nicht nötig

Pflegebedarf: ohne

sonstige Probleme: Wurzelbereich vor Landmaschinen und Meliorationsmaßnahmen schützen!

Instagram