Natur im Osterzgebirge

Holzapfel am Birkenweg Johnsbach

Malus sylvestris

ca. 800 m westlich der Kirche Johnsbach, in einer Quellmulde 100 m rechts des Gründelbaches; Wildapfeldatenbank-ID-Nr. 325; baumförmiger Wild-Apfel mit vier Haupttrieben (Umfänge 50, 80, 90 und 130 cm); umgeben von Weideland, brachliegender Quellmulde, in 20 m Entfernung Steinrücke; Standort bis vor wenigen Jahren stark mit Bauschutt u.ä. vermüllt, dann aber von der Agrargenossenschaft beräumt; ca. 50 m entfernt relativ wenig begangener Wanderweg (Birkenweg)

Nummer: wrk131

Gemarkung: Johnsbach

Koordinaten:  5411194 / 5633548

Umfang:

Höhe:  8 m

Erlebniswert: rel. wenig begangener Weg

Naturschutzwert:  seltene Art

Verkehrssicherung: nicht notwendig

Pflegebedarf: Kein Bedarf

sonstige Probleme: erneute Wurzelraumvermüllung vermeiden

Instagram