Natur im Osterzgebirge

Kalender

Jahreskalender 2020 von der Grünen Liga Osterzgebirge mit Mitmach-Naturschutzaktionen des Jahres 

Do Oct 0 3

Arbeitskreis Naturbewahrung im Umweltzentrum Freital

Umweltzentrum Freital e.V.
August-Bebel-Straße 3 01705 Freital

Vielen Menschen liegt die Natur am Herzen, schließlich gehen wir aus ihr hervor und gehen auch irgendwann wieder in sie über. Sich für die Natur zu engagieren, fällt vielen trotzdem nicht leicht. Wo soll man da nur anfangen? Es gibt doch so viel zu tun. Da verfällt der*die eine oder andere dann doch in Lethargie und konzentriert sich auf andere Dinge. Das muss nicht sein!

Der Arbeitskreis Naturbewahrung trifft sich ein Mal monatlich – immer am 1. Donnerstag im Monat, um 16.00 Uhr.

In lockerer Runde erfahrt ihr was im Umweltzentrum und in Freital gerade so passiert und was noch so passieren sollte. Dabei kommen immer wieder Ideen auf, die sich – mit unserer Unterstützung – zu kleinen oder großen Projekten entwickeln. Wir planen aber auch konkrete Arbeitseinsätze oder naturkundliche Wanderungen. Es gibt viel zu entdecken, also kommt vorbei.

Weitere Infos auf Facebook

Sa Oct 0 5

Naturmarkt Tharandter Wald

Naturmarkt Tharandter Wald
Parkplatz Pienner Straße 1, 01737 Tharandt
So Oct 0 6

Naturkundliche Führung durch das herbstlich bunte Müglitztal (FFH-Gebiet)

Der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. lädt zu einem besonderen Naturerlebnis in das Müglitztal, nahe Lauenstein, ein.

Lebensader Müglitz und ein buntes Mosaik an Lebensräumen – Mit seiner immensen Ausdehnung vom Erzgebirgskamm bis zum Elbtal ist das reich strukturierte Müglitztal eines der reizvollsten Täler im Erzgebirge. Das Müglitztal gehört als so genanntes Fauna-Flora-Habitat-Gebiet zum europaweiten Schutzgebietssystem „Natura 2000“. Im oberen Abschnitt, rund um Lauenstein, erwartet Sie ein bunter Mix an Natur- und Kulturschätzen. Mit naturkundlichem Sachverstand und einem wachen Blick für historische Besonderheiten führen wir Sie durch das Waldgebiet „Pavillon“ in das Tal zur Alten Schäferei. Weiter geht es über das Stadtzentrum mit seinem mittelalterlichen Schloss zum Borngässel. Über den Mühlsteig erreichen wir wieder das Tal. Mit uns erleben Sie auf diesem Rundgang einen tollen Blick auf die umliegenden Steinrückenlandschaft, die Lauensteiner Holzäppelbäume, auf magere Bergwiesen, das steile Tal mit seinem typischen Mittelgebirgsbach, auf hohe Felsen und einen zu dieser Zeit bunt leuchtenden Laubmischwald. Danach haben Sie die Möglichkeit, das Schloss Lauenstein mit seinen interessanten Ausstellungen zu besuchen. Wir kennen dort bisher wenig bekannte Schatzkammerecken, die wir Ihnen gern zeigen.

Begleiten Sie uns und erfahren mehr über diesen lebendigen Naturort.

Treffpunkt:                 Bahnhof Lauenstein (Am Bahnhof 4, 01778 Altenberg, OT Lauenstein)

Führung:                    Grüne Liga Osterzgebirge e. V.

Bitte planen Sie Ihre Verpflegung aus dem Rucksack ein. Sie erreichen den Bahnhof mit dem ÖPNV. Parkplätze stehen in beschränkter Zahl zur Verfügung. Die Führung ist kostenfrei.

Eintritt Schloss 4,00 €.

So Oct 0 6

Apfelernte-Aktion auf Freitals Streuobstwiesen

Wie schmecken Äpfel von Freitals Streuobstwiesen?

Im Herbst reifen die Äpfel auf den Streuobstwiesen. Wie wäre es, DIESE zu ernten, statt im Supermarkt Obst aus fernen Ländern zu kaufen?

Am 06.10.2019 veranstaltet das Umweltzentrum Freital e.V. eine Apfelernte-Aktion auf Freitaler Streuobstwiesen mit anschließendem Saftpressen, Apfelsorten-Bestimmung und Informationen.

Ab 13.00 Uhr wollen wir gemeinsam im Windbergpark hinter dem Neumarkt die geernteten Äpfel zu Saft verarbeiten. Dort könnt ihr auch noch selber Äpfel von den Bäumen pflücken.

Wir haben eine von Hand betriebene Saftpresse. Bringt eine Flasche oder ein Gefäß mit, um euren selbstgemachten Apfelsaft mit nach Hause zu nehmen oder sofort zu genießen.

Außerdem erfahrt ihr alles rund um den Apfel und laden zum entspannten Verweilen ein.

Was?              Äpfel von Freitals Streuobstwiesen zu Saft verarbeiten

Wann?            Sonntag, der 06.10.2019 von 13.00 – 17.00 Uhr

Wo?                im Windbergpark hinter dem Neumarkt

Gern könnt ihr uns kontaktieren und Fragen stellen!

Ihr erreicht uns unter:             Umweltzentrum Freital e.V.

August-Bebel-Straße 3

01705 Freital

Tel.: 0351 64 50 07

Mail: uwz-freital@web.de

 

Do Oct 1 0

RepairCafé Freital

Umweltzentrum Freital e.V.
August-Bebel-Straße 3 01705 Freital

An jedem zweiten Donnerstag im Monat heißt es im Umweltzentrum wieder „reparieren statt wegschmeißen“. Gemeinsam wollen wir unter Anleitung kaputte Geräte und Gebrauchsgegenstände bei Kaffee und Kuchen reparieren.

Fr Oct 1 1

Biotoppflege Herbstferienlager des Naturschutzbundes Freiberg

Fr Oct 1 1

Marmeladentauschbörse

Fr Oct 1 2

Biotoppflege Herbstferienlager des Naturschutzbundes Freiberg

Sa Oct 1 2

Getreidequetsche selbst gebaut

Umweltbildungshaus Johannishöhe
Dresdner Straße 13a 01737 Tharandt
Sa Oct 1 2

Workshop Getreidequetsche

Umweltbildungshaus Johannishöhe
Dresdner Straße 13a 01737 Tharandt

In Zeiten der Klimarettung hier eine Möglichkeit für das eigene Tun:
Am 12. Oktober wollen wir euch die Möglichkeit geben, eine handbetriebene Getreidequetsche selbst zusammenzubauen. Vermutlich sind diese für immer haltbar.

Nach den ersten Anmeldungen hat Robert das erste Exemplar gebaut.

Zeit 10 – etwa 17 Uhr

Teilnehmerzahl: 8 Teilnehmer

Kosten: 60 € (Anmeldeschluss 6. Oktober)
Anmeldung bis 12. September 48 €
Anmelung bis 28. September 54 €
(Eine Veränderung zu unserm Ausschreibungstext im Faltblatt:
Die Materialkosten belaufen sich auf 35 EUR)

Für eine leckere Versorgung bringt 14 EUR mit.

 

Fr Oct 1 3

Biotoppflege Herbstferienlager des Naturschutzbundes Freiberg

Fr Oct 1 4

Biotoppflege Herbstferienlager des Naturschutzbundes Freiberg

Fr Oct 1 5

Biotoppflege Herbstferienlager des Naturschutzbundes Freiberg

Di Oct 1 5

Seminar Konfliktfeld Natur- und Umweltschutz

ganz besondere Veranstaltung im Projekt MoDem

Inhaltlich geht es um die Verflechtung des Umwelt- und Naturschutzes mit rechtextremen Ideologien sowie personellen Verflechtungen / Unterwanderungsbestrebungen.

Der Referent Patrick Irmer wird neben der praktischen Wissensvermittlung auch an konkreten Beispielen aus dem Landkreis SOE die Problematik aufzeigen. Gemeinsam besprechen wir Handlungsoptionen und Argumentationshilfen.

Bitte nutzt dieses Angebot und teilt es gerne in euren Kanälen!

Bitte gebt mir kurz Bescheid, ob und wie viele Personen von euch kommen.

Da die Veranstaltung abends stattfindet, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt!

Wann?            15.10.19, 17.30 – 20.30 Uhr

Wo?     Grüner Laden – Abgeordnetenbüro Katja Meier

            Schloßstraße 4, 01796 Pirna

Einladung Konfliktfeld Natur- und Umweltschutz

Fr Oct 1 6

Biotoppflege Herbstferienlager des Naturschutzbundes Freiberg

Do Oct 1 7

Film "Anderswo – Allein in Afrika"

Alte Mensa Freiberg
Petersstraße 5, 09599 Freiberg

in der Reihe Filme der AG Umwelt an der Bergakademie Freiberg

weitere Termine und Filme:

  • 14.11.2019 Die Wiese – Ein Paradies nebenan
  • 12.12.2019 Willkommen bei den Hartmanns
  • 16.01.2020 (R) Evolution – es geht um unser Überleben

Die Filme finden immer 20:30 Uhr in der Alten Mensa (Freiberg) statt,
Eintritt 2 € Studenten, 2,50 € Andere.

Sa Oct 1 9

Naturmarkt Tharandter Wald

Naturmarkt Tharandter Wald
Parkplatz Pienner Straße 1, 01737 Tharandt
Sa Oct 1 9

Eltern-Kind-Streifzug durch die Natur

Naturschutzgebiet "Schwarzbachtal"
Siedlung Nr. 57, 01744 Dippoldiswalde

Einander einfach mal Zeit schenken – Dies kann ungezwungen und offen während unseres Eltern-Kind-Streifzuges im Schwarzbachtal mit den Umweltbildnerinnen des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz – Osterzgebirge getan werden. Es werden kleine Aktionen, die auch den nächsten Familienausflug in die Natur bereichern können, vorgestellt und ausprobiert. Diese lassen sich dann in der Regeln sehr einfach selbst umsetzen. Wir gehen gemeinsam auf die spannende Suche nach Spuren von Tieren, Pflanzen und anderen Details, die gerne mal übersehen werden. Dabei kommt auch Spiel und Spaß nicht zu kurz.

Wichtige Hinweise:
Die vorgesehenen Wege sind nicht kinderwagen- oder rollstuhlgeeignet. Geeignet ist der geführte Ausflug für Familien mit Kindern ab 4 Jahren. Empfohlen wird wettertaugliche Kleidung und Verpflegung aus dem eigenen Rucksack. Um verbindliche Anmeldung wird bis zum 15.10. gebeten (berücksichtigt wird nach Reihenfolge der Anmeldung), da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Treffpunkt:
Dippoldiswalde, „Siedlung“ Nr. 57, Eingang Schwarzbachtal (Schautafel)
Haltestelle Schillerstraße, Stadtbus Dippoldiswalde (361), danach fußläufig zu erreichen.

Referentinnen: Katja Schreiber & Diana Behr

Preis: Da diese Veranstaltung gefördert wird, ist sie kostenfrei.

Anmeldung: Anmeldungen sind unbedingt erforderlich.
Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular. Sie können uns auch gern auf herkömmlichen Wege kontaktieren.

Mi Oct 2 3

RepairCafé Tharandt

Kuppelhalle Tharandt
Pienner Str. 13, 01737 Tharandt, Deutschland

An jedem vierten Mittwoch im Monat heißt es  „reparieren statt wegschmeißen“. Gemeinsam wollen wir unter Anleitung kaputte Geräte und Gebrauchsgegenstände bei Kaffee und Kuchen reparieren.

So Oct 2 7

Puppentheater "Regentrude" im Schloss Lauenstein

Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Stadtteil Lauenstein, 01778 Altenberg

Figurentheater Christiane Weidringer, Erfurt
von Theodor Storm, für Kinder ab 5 Jahre
Die Regentrude personifiziert das Wachstum der Pflanzen und Früchte. Gegenspieler ist der Feuermann, der alles verbrennt. Seit Jahren hat sich niemand mehr um die Regentrude gekümmert. So ist sie eingeschlafen und es hat aufgehört zu regnen.
Zwei Kinder machen sich eines Tages auf den Weg, die Regentrude zu wecken. Aber den Feuermann zu überlisten und das Zaubersprüchlein zu behalten, das ist nicht so leicht…

Eintritt: Erw. 8,00 EUR | Kinder 5,00 EUR

Mo Oct 2 8

•Wissenswertes über Streuobst und Streuobstwiesen, inklusive Verkostung

Umweltzentrum Freital e.V.
August-Bebel-Straße 3 01705 Freital

Unsere Veranstaltung richtet sich an alle Interessierte, die die Freitaler Streuobstwiesen langfristig nutzen möchten.
Ziel ist die Gründung einer AG, die an das Umweltzentrum Freital e.V. angegliedert wird.
So können wir gemeinschaftlich Projekte planen, um unsere Stadt lebenswerter zu machen.

Gemeinsames Ernten und Feste organisieren, Obst zu Marmelade kochen, Kuchen, Mus und anderen Köstlichkeiten herstellen, um das Obst zu verwerten.

Do Oct 3 1

Grünes Blätt'l falzen

Büro Grüne Liga Osterzgebirge
Große Wassergasse 9, 01744 Dippoldiswalde

Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich 16.00 Uhr einige Helfer im Dippoldiswalder Büro der Grünen Liga Osterzgebirge (Große Wassergasse 9), um die neueste Ausgabe zu falzen und in Umschläge zu stecken. Unterstützung ist dabei immer willkommen.