Natur im Osterzgebirge

Suchergebnisse

Neues von der Altenberger Madagaskar-AG

Die letzte Naturschutzaktion der Altenberger Gymnasiasten fand im September statt (Feuerlilieneinsatz am Kahleberg). Die coronabedingten Schulschließungen und Verbote außerschulischer Veranstaltungen stellen auch Umwelt-Schülerinitiativen wie die Madagaskar-AG vor große Probleme.  Aber die jungen Leute waren nicht untätig und haben unter anderem…

Lokal handeln – global denken: die Madagaskar-Projekte 2020

       Bei so manchem Projekt fragt man sich schon, ob Aufwand und Ergebnisse noch in einem verkraftbarem Verhältnis stehen. Die finanzbürokratischen Herausforderungen eines fünfstelligen Förderprojekts in reiner Freizeittätigkeit zu stemmen überschreitet allzu oft die Grenzen des “Noch-Spaß-Machens”. Und dann…

Feuerlilien-Einsatz der Madagaskar-AG am 25.9.2020

[übernommen von Naturschutzstation Osterzgebirge – News] Trotz ergiebigen Regens kümmerten sich die Schüler der Madagaskar-AG des Glückauf-Gymnasiums Dippoldiswalde/Altenberg auch in diesem Herbst wieder um “ihre” Feuerlilien am Geisingberg. Die Kinder und Jugendlichen, die sich in dieser außergewöhnlichen Arbeitsgemeinschaft engagieren, unterstützen einerseits…

Madagaskar-AG Altenberg

      Seit langem unterstützt ein kleiner Dresdner Regenwaldverein namens Ranoala Wiederaufforstungsprojekte im (ehemaligen) ostmadagassischen Regenwaldgebiet. Vor etwa zehn Jahren begann sich der Fokus allmählich von der reinen Waldarbeit hin zu Umweltbildungsprojekten zu erweitern. Daraus hat sich eine Schulpartnerschaft zwischen…

MadagaskART! – Endlich mal wieder ein Heula-Konzert!

Nein, Springsteen und die Stones haben leider wieder keine Zeit, und Gundermann ist immer noch tot. Aber noch besser: den diesjährigen Heulager-Abschluss rockt … MadagaskART! Die Jungs und Mädels der sächsischen Exilmadagassen-Gemeinde können nicht nur Fußballspielen, wie sie zu Pfingsten beim…

Heckenpflege-Einsatz der Altenberger Madagaskar-AG

Das Altenberger Glückauf-Gymnasium verbindet eine Schulpartnerschaft mit einem Lycée in Anjahambe – einem 5000-Einwohner-Dorf im Osten Madagaskars. Mit Leben erfüllt wird diese Partnerschaft durch eine kleine Schüler-Arbeitsgemeinschaft, die wiederum freundschaftliche Kontakte zu einer engagierten Jugendgruppe (namens Analasoa-Club) in Anjahambe pflegt.…

Altenberger Madagaskar-AG pflanzt 500 neue Ebereschen am Kahleberg

Freitag für die Zukunft … … des Waldes am Kahleberg und der letzten Birkhühner Sachsens, und natürlich auch für’s Klima – ganz praktisch! Vierzehn Schüler des Gymnasiums Altenberg beteiligten sich am diesjährigen Pflanzeinsatz der Madagaskar AG. Nach Schulschluss wanderten sie…

Ebereschen am Kahleberg pflanzen für Regenwalderhalt in Madagaskar

Teilweise musste noch Schnee beiseite geschaufelt werden, als vor ziemlich genau einem Jahr die Schüler der Madagaskar-AG des Altenberger Gymnasiums zusammen mit den acht jungen Besuchern aus dem ostmadagassischen Dorf Anjahambe am Kahleberg Bäume pflanzten. Ein großartiges Erlebnis, endlich mal…