Pflegende Hände für junge Bäumchen auf der Sachsenhöhe

Das Waldpflege-Wochenende hieß früher Bäumchen-Pflanz-Wochenende. Nach über zehn Jahren sind die Pflanzmaßnahmen in unserem Waldumbauprojekt auf der Bärensteiner Sachsenhöhe abgeschlossen. Alle Lücken wurden mittlerweile bepflanzt, eine Erweiterung der Projektfläche ist leider nicht so einfach möglich. Jetzt gilt es vor allem dafür zu sorgen, dass die gepflanzten Bäume auch groß werden können.

Das nächste Mal vom 05.-07. Mai 2017

Dies und Das

 

Freitag: Anreise ab 15 Uhr, Vorbereitungen auf den Samstag und kleinere Arbeiten im Bielatal, Vortragsdiskussion – wahrscheinlich „Ökologisch sinnvolle Jagd"

Samstag: Start auf der Sachsenhöhe um 9 Uhr, Arbeiten: Waldpflege und Zaunreparaturen; Treff in Bärenstein um 8.45 Uhr oder 8.30 Uhr im Bielatal, abends Lagerfeuer

Sonntag: 6 Uhr Vogelstimmenwanderung (angefragt), anschließend Frühstück, evt. Restarbeiten im Bielatal

Die Anreise ins osterzgebirgische Bielatal bei Bärenstein ist einfacher, als man denkt:
S-Bahn 1 (Richtung Schöna) bis Heidenau. Ab Heidenau mit der Müglitztalbahn (Richtung Altenberg) bis Bärenstein.
In Bärenstein läuft vom Bahnhof nach rechts ca. 650 m in die Richtung, aus der man gekommen ist, biegt dann nach links in die Bielatalstraße Richtung Hirschsprung ein. Nach ca. 20 min erscheint auf der rechten Seite ein Gebäudekomplex mit markantem rosa Anstrich – das Ziel ist erreicht.
Wir zeigen Euch auch gern den schöneren Weg durch die Wiesen und über die Hügel, für den man aber ein kleines bisschen Ortskenntnis braucht.