Natur im Osterzgebirge

10. Naturschutzeinsatz im Böhmischen Mittelgebirge vom 14. bis 16. September

Zum 10. Mal machen wir uns in der Septembermitte auf, um in deutsch-tschechischer Besetzung die Wiese am Lipská Hora im Böhmischen Mittelgebirge zu mähen. Wer schon oft dabei war, wird nicht müde, Landschaft und Spartanität zu genießen. Wer sich für dieses Jahr zum ersten Mal vornimmt, dabei zu sein, kann sich genau darauf freuen: arbeiten vor wunderschöner Basaltkuppen-Kulisse, kochen über’m Lagerfeuer, waschen am Kanister. Abends knistert das Lagerfeuer und am Sonntag wird exkursiert.

Aufgabe des Naturschutzeinsatzes ist es, die Wiese am Fuße des Lipská Hora zu mähen. In den letzten Jahren konnten wir die ersten Früchte unserer Arbeit ernten: Gelber Lein und Aufrechte Waldrebe blühen wieder. In den 1980er Jahren wurden die seltenen Pflanzen in einem waghalsigen Projekt von Studierenden u.a. an den Lipská Hora umgesiedelt – ihr ursprünglicher Standort ist heute unter Tagebauabraum begraben.

Am Freitag reisen wir gemeinsam in Fahrgemeinschaften ab Altenberg ins Böhmische Mittelgebirge. Wer mitkommen möchte, gebe bitte kurz Bescheid, ob er oder sie einen Platz in einem Auto braucht oder selbst freie Plätze hat. Kontaktmöglichkeiten gibt es per Email an lipska-hora@osterzgebirge.org oder per Telefon 03504 – 618585 (bitte auch AB nutzen).

Mitzubringen sind Zelt, Isomatte, Schlafsack, Arbeitskleidung und Essgeschirr. Für Verpflegung und Arbeitsgeräte sorgen wir.

Programm:

Freitag, 14.9.: Treff 16.45 Uhr am Bahnhof Altenberg (Buslinie 360 ab Dresden Hbf 15.39 Uhr, Dippoldiswalde Busbf. 16.15 Uhr) – weiter mit Autos ins Böhmische Mittelgebirge Ankunft gegen 18.00 Uhr am Südfuß des Lipská Hora (an der kleinen Straße zwischen den Dörfern Mrsklesy und Lhota); Zeltplatz frei sensen, Zelte aufbauen und wenn noch Zeit ist bis zur Dunkelheit: kleine Abendexkursion

Sonnabend, 15.9.: Arbeiten von früh bis nachmittags; evtl. kleine Abendexkursion oder baden im Feuerlöschteich von Mrsklesy; Plaudern am Lagerfeuer

Sonntag, 16.9.: Exkursion in die Umgebung, Start gegen 9.00 Uhr; Heimreise gegen 16.00 Uhr (Buslinie 367/360 ab Altenberg 17.36 Uhr, 18.13 Uhr in Dippoldiswalde Busbf., 18.46 in Dresden Hbf)